„Medienwechsel – real & digital“

Unter dem Titel „Medienwechsel – real & digital“ zeigt das Amtsrichterhaus Schwarzenbek noch bis zum 12. April Bilder von Roger Hassler. Die Schau ist mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 14 bis 18 Uhr zugänglich.

Neue und alte Medien sind Roger Hasslers tägliches Brot. Die Gestaltung von Print- und digitalen Medien ist sein Beruf und auch seine Kunst bewegt sich stets zwischen traditionellen und modernen Maltechniken, im wahrsten Sinne zwischen „Leinwand“ und „Display“ hin und her.

In seiner Ausstellung zeigt Hassler digital, am Computer gemalte Fantasy- und Science-Fiction-Illustrationen. Inspiriert durch die Motive und die Gestaltungtechniken von Kinofilmen, kreiert Hassler seine Motive mit digitalem Stift und Grafiktablett. Dabei malt er seine Bilder wie auf Papier oder gestaltet sie auf der Basis von Fotos und Texturen, die er malerisch überarbeitet und kombiniert. Nicht selten führt er den digitalen Workflow im greifbaren Leinwanddruck weiter und arbeitet seine Werke mit traditionellen Malmitteln zu Unikaten aus.

Im zweiten Teil der Ausstellung sind darüber hinaus Bilder und Illustrationen in Airbrush-Technik zu sehen – einer Acryl-Mischtechnik, bei der neben Pinsel- und Radierwerkzeugen eine druckluftbetriebene Farbspritzpistole zum Einsatz kommt. Sie sorgt sowohl für harte Objektkanten als auch für weiche Farbübergänge und Schattierungen, die einen hohen Grad an Fotorealismus erzeugen. Dies kommt vor allem in ausdrucksstarken Tierdarstellungen zur Geltung, wo detailreiche Texturen wie Fell oder Schuppen das Bild zum Leben erwecken. Aber auch fantastische Landschaften erhalten durch diese Technik ihre spezielle Faszination und Glaubhaftigkeit.

Roger Hassler, geboren im Weserbergland, ist einer der wenigen Künstler, dessen kreatives Schaffen entgegengesetzt zur klassischen medialen Entwicklung verlief: In seiner Jugend begann sein künstlerisches Interesse mit der pixelbasierten Computergrafik der frühen 90er Jahre und führte ihn schließlich über die klassischen Maltechniken zur Airbrush-Technik. Nach einem abgeschlossenen Fachhochschulstudium arbeitete Roger Hassler als selbständiger Grafik-Designer und gibt seit 14 Jahren in seinem eigenen Verlag Fachbücher und -zeitschriften zu den Themen Airbrush und digitales Malen heraus. Darüber hinaus ist er international als Dozent und Referent in diesen Bereichen gefragt. Seine Bilder stellte er bereits bei zahlreichen Messen und Ausstellungen in Deutschland, den Niederlanden und Belgien aus.

„Medienwechsel – real & digital“, Ausstellung, bis 12. April, Amtsrichterhaus, Körnerplatz 10, Schwarzenbek, mittwochs und donnerstags 9 bis 13 Uhr, sonnabends und sonntags 14 bis 18 Uhr