Lesestoff für Geschichtsinteressierte

Die Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ im Historischen Bahnhof sowie das Bismarck-Museum in Friedrichsruh bleiben wegen der andauernden Covid-19-Pandemie weiterhin vorerst bis einschließlich Sonntag, 10. Mai, geschlossen. Wer sich dennoch mit dem berühmten Reichskanzler und dem 19. Jahrhundert auseinandersetzen möchte, kann dies unter www.bismarck-stiftung.de. Dort gibt es für Geschichtsinteressierte regelmäßig neuen Lesestoff.

So werden ab sofort monatlich unter der Rubrik „Aktuelles/Das besondere Exponat“ Objekte vorgestellt, die an den Deutsch-Französischen Krieg im Sommer 1870 und an die Gründung des Deutschen Reiches 1871 erinnern.

Zum Auftakt der Reihe wird eine Landkarte präsentiert, die mit den handkolorierten Grenzen den territorialen Bestand der preußischen Monarchie sowie der Staaten des Norddeutschen Bundes (blau-gelb) und des Deutschen Zollvereins (rot) zeigt.

Foto: Otto-von-Bismarck-Stiftung