„Jetzt: SchützenFest!“

Mit ihrem Programm „Jetzt: SchützenFest!“ macht die Kabarettistin Christine Schütze am Freitag, 18. September, im kleinen Theater Schillerstraße (kTS/Geesthacht) Station. Los geht es um 20 Uhr.

Christine Schütze befasst sich in ihrem neuen Programm mit dem Jugendwahn in einer alternden Gesellschaft („fideles Altern“), mit Strategien des Widerstandes („Shoppen gegen Kapitalismus“) und mit der (Sehn-)Sucht nach Bestätigung („Postfaktisch“), aber auch mit der schwer zu fassenden Angst vor der wachsenden Macht der Algorithmen („Nachtsichtgerät“). Nebenher wird der „perfekte Mann“ entdeckt sowie die dazu gehörige Frau.

Das Publikum darf sich auf jede Menge Einsichten freuen, die die Kabarettistin zum Teil in brandneue Songs verpackt hat. Sie präsentiert sich auf den Punkt – witzig, wütend, nachdenklich und manchmal zärtlich.

Karten für den Auftritt gibt es im kTS, bei Zigarren Fries oder per Mausklick über https://kleines-theater-schillerstrasse.de/.

„Jetzt: SchützenFest!“, 18. September, kTS, Schillerstraße 33, Geesthacht, 20 Uhr