Kategorien
Südlich der A24

„Konflikt und Kohäsion in der Demokratie“

Online-Vortrag mit dem Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller

Den Herausforderungen, denen demokratische Gesellschaften im 21. Jahrhundert ausgesetzt sind, widmet sich der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Jan-Werner Müller am Dienstag, 23. März, im Rahmen eines Vortrages. Die von der Otto-von-Bismarck-Stiftung initiierte Online-Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Den Link zum Vortrag findet das Publikum auf www.bismarck-stiftung.de.

Müller lehrt an der US-amerikanischen Princeton University. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Demokratie und ihre Ideengeschichte, ihre Erfolgsbedingungen und die Anfeindungen durch den Populismus. Für die Bismarck-Stiftung spricht er unter dem Titel „Konflikt und Kohäsion in der Demokratie“. Dabei rückt er unter anderem politische Beteiligungsformen und die Medienlandschaft in den Fokus. Wie können Demokratien auch in Zukunft ihre Konflikte lösen und den Zusammenhalt sichern?

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.