Nördlich der A24

Avantgarde in Schiphorst!

Mit Amaury Cambuzat kommt am Sonnabend, 5. Juli, der Gitarrist der Post-Rock-Band „Ulan Bator“ nach Schiphorst. Die Kompositionen des französischen Musikers, der seit vielen Jahren in Italien lebt, ist vom Industrial-Sound und Krautrock beeinflusst. Auf Einladung von Avantgarde Schiphorst holt er die akustische Gitarre raus. Er singt und spielt eigene Stücke mit raffinierten Soli. Das Konzert im Steinhorsterweg beginnt um 18.30 Uhr. Für die Besucher gilt der festgeschriebene Abstand von 1,50 Meter. Sofern Menschen aus einem Haushalt kommen, können sie …

Südlich der A24

Harfe trifft Saxofon

Das Alberto Sanchez Lounge Orchestra macht am Sonntag, 5. Juli, im Eisenbahnmuseum Aumühle Station. Vor der Kulisse alter Dampfloks liefern Alberto Sanchez (Harfe) und Johannes Köppen (Saxofon) den Beweis, dass ein Mix aus Klassik, Jazz und Funk einen mitreißenden Sound erzeugen kann. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Alberto Sanchez wuchs in Paraguay auf und spielte von Kindesbeinen an Harfe. Mittlerweile ist er ein wahrer Virtuose an seinem Instrument. Der Musiker lebt seit ein paar Jahren …

Blitzlichtgewitter

oohh! – FreizeitWelten Hamburg-Messe

Auf einen Schnack

Froonslüüd

Also, ick laat mi ja nich geern wat vun Froonslüüd seggen. Nu mark ik aver , dat , wo ik ok bün, jümmers Froonslüüd üm mi rüm sünd . Dorbi mag ik ja eegentlich geern Froonslüüd üm mi hebben, doch mennigmal warrt mi dat toveel. De eene heet Cortana, de annere heet Siri un de drütte heet Alexa. In mien Auto snackt ok `n Frunsminsch mit mi. Un in uns Köök… dat laat wi erstmal. Af un an bestell ik …

Vorfahrt für die Jugend

Ab in die Wüste

Die Sommerferien haben begonnen. Zeit die Welt zu entdecke. Uralte Fossilien und noch viel ältere Gesteine warten auf ihre Entdecker. Wer weiß schon, dass es hier im Norden Fossilien der ersten höheren Lebewesen gibt und dass man hier Steine findet, die auf der anderen Seite der Erde entstanden sind. Es gibt in den norddeutschen Gesteinen viel Spannendes und Aufregendes zu entdecken. Mit über 25 Veranstaltungen geht das neue Ferienprogramm des GeoParks Nordisches Steinreich (Kehrsen) in diesem Jahr an den Start. …

Künstler

Hildegard Mann

Hildegard Mann hat sich der Bildenden Kunst und der Porträtfotografie verschrieben. Die studierte Bildhauerin hat bereits diverse Male im In- und im Ausland ausgestellt. Hildegard Mann ist Mitglied im Lauenburgischen Kunstverein und im Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern.  

Links

Ausstellungen

„Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt“

Noch bis zum 9. August zeigt das Grenzhus Schlagsdorf die Wanderausstellung „Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt. Kindheiten in Mecklenburg 1945“. 75 Jahre nach Kriegsende rückt die Schau die Schicksale von Minderjährigen nach dem Zweiten Weltkrieg in den Mittelpunkt. Am 8. Mai 1945 kapitulierte die Wehrmacht. Das Nazi-Reich war am Ende. Millionen Deutsche befanden sich auf der Flucht – insbesondere aus den Ostgebieten des Landes. Wie stellte sich die Situation für diese Menschen und für die in ihrer Heimat Verbliebenen dar? Wie gingen …

Aus der Stiftung

Open Air-Zeit im Stadthauptmannshof

Eine Bühne unter freiem Himmel bietet vom 1. bis 30. August die Stiftung Herzogtum Lauenburg an. Ziel ist es, den von Covid-19 gebeutelten Künstlern im Stadthauptmannshof eine Auftrittsmöglichkeit zu verschaffen. „Die Nutzung der Bühne ist kostenlos“, sagt Geschäftsführerin Andrea Funk. Auch Strom- und Wasserkosten übernimmt die Stiftung. Zudem gibt es vor Ort einen Ansprechpartner, der dem jeweiligen Veranstalter helfend zur Seite steht. „Wir fungieren ausschließlich als Gastgeber“, erklärt Funk. „Konzerte von Musikern oder Vorstellungen von Schauspielern muss ein nicht-kommerzieller Veranstalter …