Dabei sein ist alles!

Sie möchten die Stiftung Herzogtum Lauenburg bei der Kulturarbeit finanziell unterstützen? Dann werden Sie Mitglied in der Fördergesellschaft oder erwerben Sie einen Patenschaftsanteil für den KulturSommer am Kanal.

Mindestens 120 Euro kostet der jährliche Beitrag für die Fördergesellschaft, wenn Dörfer, Städte, Vereine etc. eintreten. Privatpersonen sind mit 60 Euro dabei. Der Preis für einen Patschaftsanteil des KulturSommers am Kanal beträgt pro Jahr 500 Euro.

Wofür man sich auch entscheidet, das Geld trägt dazu bei, ein attraktives Kulturprogramm auf die Beine zu stellen. Davon zeugen das aktuelle Halbjahresprogramm der Stiftung mit Themenschwerpunkten wie den „Die Ottonen“, „Flucht und Vertreibung“ oder „Künstliche Intelligenz“ und der immer im Mai erscheinende Reisebegleiter für den KulturSommer am Kanal. Das Beitrittsformular für die Fördergesellschaft Sie hier, das für den Patenschaftsanteil für den KulturSommer am Kanal können Sie per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de, anfordern.

Dörfer, die ein Event im Rahmen der Kultur auf Dorf-Tour veranstalten möchten, können sich jederzeit bewerben. Die Mitgliedschaft in der Stiftung ist dafür keine Bedingung. Bewerbungen nimmt die Stiftung Herzogtum Lauenburg, Hauptstraße 150, in 23879 Mölln, erreichbar unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de, entgegen. Die Stiftung zahlt 450 Euro pro Event plus GEMA-Gebühren sowie die Beiträge für die Künstlersozialkasse. Die Gemeinden können sich aus dem Künstlerkatalog ihren Live-Act aussuchen.

Mehr zur Thema Kulturförderung und zur Kultur auf Dorf-Tour unter

http://kulturportal-herzogtum.de/2019/02/04/stiftung-will-kultur-im-laendlichen-raum-staerker-foerdern/

http://kulturportal-herzogtum.de/2019/02/04/speel-man-to/

 

Print Friendly, PDF & Email