Aus der Stiftung

Geschmacksprobe auf der Streuobstwiese

Zum mittlerweile schon obligatorischen Apfeltag laden am Sonnabend, 14. September, die Stiftung Herzogtum Lauenburg und Partner* ein. Obstbaum-Experte Peter Schlottmann freut sich zwischen 14.30 und 16.30 Uhr auf die Besucher. Der Eintritt ist frei. Rund 700 Obstbäume wachsen auf den Anlagen und dem Redder, darunter 56 verschiedene Apfelsorten. Auch Birnen, Kirschen und Quitten sowie hunderte Gehölze von Pflaumen-, Kirschpflaumen- und Schlehensippen befinden sich auf dem Gelände. Kennen lernen kann man zudem Pfirsich, Kornelkirsche, Deutsche Mispel, Esskastanie und Fliederbeere. Auf der …