Aus der Stiftung
25. Juni 2018

„Die Liebe ist die Antithese zur Optimierung“

Am kommenden Sonntag, 24. Juni, beginnt mit dem Mittsommerfest in Ratzeburg der KulturSommer am Kanal 2018. Das Sommerfestival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Am Horizont… die Liebe“. Kulturportal-Herzogtum.de sprach vorab mit Intendant Frank Düwel über dessen Entstehung und welche Bedeutung die Liebe für ihn hat. Der 55-Jährige wurde kürzlich für seine Arbeit mit dem Theodor-Storm-Preis ausgezeichnet. Düwel ist Regisseur und als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig. Dort widmet er sich der Musiktheater-Regie sowie der Leitung von Projekten. Kulturportal-Herzogtum.de: Herr Düwel, der KulturSommer am Kanal steht in diesem Jahr unter dem Motto „Am Horizont…die […]
21. Juni 2018

Wer wird Kulturpreisträger 2018?

Der Countdown läuft: Noch bis zum 6. Juli können Vorschläge eingereicht werden, dann macht sich die Jury an die Arbeit, um den Kulturpreisträger 2018 zu ermitteln. Es ist also an der Zeit, seine Favoritin beziehungsweise seinen Favoriten in Stellung zu bringen. Gesucht werden zudem Kandidaten für den „Förderpreis für junge Künstler“. Vorschläge nimmt die Stiftung Herzogtum Lauenburg bis zum 6. Juli auf dem herkömmlichen Postweg (Anschrift: Hauptstraße 150, 23789 Mölln) oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de entgegen. Traditionell verleiht die Stiftung Herzogtum Lauenburg alle zwei Jahre einen Kulturpreis an Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen, die sich um die Kulturentwicklung im Kreis besonders […]
20. Juni 2018

„Wer nominiert wird, kann stolz sein“

„In diesem Jahr beteiligen sich 1.100 Menschen aktiv am KulturSommer“, sagt Wolfgang Engelmann, Vizepräsident der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Was das mit dem Kulturpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg zu tun hat? Ganz einfach: Es zeigt, dass es in der Region einen riesigen Pool an Männern und Frauen gibt, die sich den Künsten widmen und von denen der eine oder andere womöglich als Kandidat in Frage kommt. Zumal der Kulturbegriff für die Preisvergabe sehr weit gefasst ist. „Das ist eine Stärke des Preises“ sagt Engelmann. Die Zahl derer, die theoretisch in Frage kommen, sei groß und reiche von der Einzelperson bis hin […]
12. Juni 2018

Helmut Kohl und die Einheit

Anlässlich des Jahrestages des DDR-Arbeiteraufstandes vom 17. Juni 1953 spricht der Hamburger Historiker Prof. Dr. Eckardt Opitz am Dienstag, 19. Juni, im Möllner Stadthauptmannshof über die deutsche Wiedervereinigung unter Helmut Kohl. Vortragsbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Der 17. Juni war bis zur Wiedervereinigung in der „alten“ Bundesrepublik ein nationaler Feiertag. Nach 1990 wurde der „Tag der Deutschen Einheit“ auf den 3. Oktober verlegt. Die Lauenburgische Akademie hat daran festgehalten, dass der 17. Juni 1953 für die deutsche Geschichte und speziell für das „Zonenrandgebiet“, zu dem der Kreis Herzogtum Lauenburg gehörte, eine besondere Bedeutung hatte. Deshalb wurde […]
8. Juni 2018

Helmut Schmidt und die Religion

Über Helmut Schmidts Haltung zur Religion spricht am Donnerstag, 14. Juni, der Philosoph und Theologe Rainer Hering im Petri-Forum (Ratzeburg). Vortragsbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der verstorbene Alt-Kanzler und Ehrenbürger Helmut Schmidt (1918-2015) genoss in den letzten Jahren seines Lebens „Kultstatus“. Er war für viele Deutsche „der Lieblingspolitiker“ und genoss höchste Achtung als moralische Instanz. Obwohl es mehrere Biografien Schmidts gibt, ist sein Verhältnis zu Kirchen und Religionen bislang kaum betrachtet worden. Auf der Basis umfangreicher, bislang erstmals ausgewerteter Quellen aus dem Archiv Helmut Schmidt und vielen Zeitzeugengesprächen werden in diesem Vortrag die persönliche wie die […]
6. Juni 2018

Storm-Preis für Frank Düwel

Tolle Auszeichnung für Frank Düwel: Die Theodor-Storm-Gesellschaft verleiht dem Intendanten des KulturSommers am Kanal den Theodor-Storm-Preis 2018. Ihm sei es mit seinen Storm-Theater-Projekten gelungen, „das Werk des Schriftstellers auf eine anspruchsvolle und zugleich frische Weise neu zu interpretieren“, heißt es in der Begründung. Düwel hatte anlässlich des 100. Geburtstages des Schriftstellers 2017 das Stück „STORM – das Meer – die Geister – DU“ mit zwei Laiendarstellergruppen in Hamburg und Husum aufgeführt. Weiter zurück liegt eine dreiteilige Schimmelreiter-Inszenierung (2013 bis 2015). Aktuell arbeitet er an der Aufführung von „John Riew“. „Frank Düwel hat sich diese Auszeichnung verdient. Seine Storm-Inszenierung war ein […]
31. Mai 2018

Mitstreiter gesucht

Der Freundeskreis Karlheinz Goedtke e.V. hat auf seiner Jahresversammlung beschlossen, ein möglichst vollständiges Werkverzeichnis aller plastischen und grafischen Werke des Möllner Künstlers zu erstellen. Der Vorsitzende des Verein Klaus Schlie berichtet, dass die Arbeiten dazu seit längerem durchgeführt werden. „Neben einer bildlichen Darstellung der Werke Goedtkes geht es uns vor allem auch darum, möglichst alle Daten über Motiv, Herstellung und Verbleib des jeweiligen Kunstwerks zu erfassen. Erst dadurch wird auch eine umfassende kunsthistorische Bewertung des Künstlers und seines Werkes möglich“, so Klaus Schlie. Das Werkverzeichnis soll sowohl in digitaler als nach Möglichkeit auch in analoger Form, hier als Buch, erscheinen. […]
24. Mai 2018

Am Horizont… die Liebe

Liebesgeschichten an Theaterabenden, liebevolle Begegnungen bei Konzerten und die Liebe zur bildenden Kunst: Mit ihrem Programm für den 13. KulturSommer am Kanal lädt die Stiftung Herzogtum Lauenburg in diesem Jahr dazu ein, die Liebe in all ihren Formen und Farben mit Kunst und Kultur zu feiern. Vom 24. Juni bis 23. Juli gibt es mit mehr als 1.100 Mitwirkenden bei 82 Veranstaltungen an 37 Orten im Kreis Herzogtum Lauenburg viel zu erleben und zu entdecken. Am 24. Juni wird der KulturSommer mit einem schwedischen Mittsommerfest um 15 Uhr rund um das A.-Paul-Weber-Museum in Ratzeburg eröffnet. Schwedische Musik mit Tanz und […]
11. Mai 2018

Wie frei ist Kunst in der Kirche?

Mit den Bildhauern Walter Green und Axel Richter will das Ehepaar Hans und Heidrun Kuretzky in der heimischen Borstorfer Kunstwerkstatt am Dienstag, 15. Mai, ein weiteres Mal über das Thema „Kunst und sakraler Raum“ debattieren. Das von der Stiftung Herzogtum Lauenburg organisierte Kulturgespräch beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Braucht die Kunst in der Kirche zwingend einen Bezug zur jeweiligen Konfession? Wie frei kann sie sich entfalten? Müssen der Raum und die Devotionalien einbezogen werden? Um diese und weitere Fragen wird das Gespräch der Kuretzkys und der Bildhauer Green und Richter kreisen. Als weitere Gäste mischen sich zudem […]
3. Mai 2018

Warme Füße im Stadthauptmannshof

Anlässlich des bundesweiten „Tages der Städtebauförderung“ laden die Stiftung Herzogtum Lauenburg und die Stadt Mölln am Sonnabend, 5. Mai, zu einer Informationsveranstaltung in den Stadthauptmannshof ein. Der Diplom-Ingenieur Markus Feistle erklärt die innovative Beheizung des Gebäudeensembles in der Hauptstraße 150. Veranstaltungsbeginn ist um 11 Uhr. Der Stadthauptmannshof hat dank öffentlicher Fördergelder eine seewassergestützte Wärmepumpe erhalten. Das moderne Heizkonzept ist energiesparend und sorgt dank Fußbodenheizung im Winter für warme Füße. Zum „Tag der Städtebauförderung“ wird bundesweit über Projekte des gleichnamigen Bund-Länder-Programms informiert. Auf diese Weise erfahren Besucherinnen und Besucher der Info-Veranstaltungen Wissenswertes über die Maßnahmen vor ihrer Haustür.
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontakt