Nördlich der A24
16. August 2018

Brillante Stimmen auf Gut Basthorst

Vorhang auf für die „Große Verdi-Gala“: Am Sonntag, 2. September, erklingen auf Gut Basthorst die berühmtesten Melodien der Operngeschichte. Eine Heerschar brillanter Stimmen präsentiert Stücke aus „Nabucco“, „Aida“, „Rigoletto“ und „La Traviata“. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Im Rahmen dieses ungewöhnlichen und originellen Opernabends treten bekannte und beliebte Gestalten aus den berühmtesten Verdi-Opern in völlig neuer Konstellation auf. Ihre Charaktere und Schicksale werden zu kurzen, eigenständigen Handlungen verwoben. Kernstück der Großen Verdi-Gala ist die Oper „Nabucco“. Weitere Szenen lassen die Zuschauer eintauchen in die Musik aus „Aida“, „Rigoletto“, „La Traviata“, „Der Troubadour“, „Don Carlos“ und „Die Macht des Schicksals“. Giuseppe […]
15. August 2018

Dialog zwischen Violoncello und Orgel

Zu einem Dialog zwischen Violoncello und Orgel kommt es am Sonnabend, 18. August, im Rahmen des Orgelsommers der Ratzeburger Dommusiken. Genauer gesagt lässt Anna Sophie Reisener im Ratzeburger Dom abwechselnd Celli barocker und moderner Bauart erklingen. Musikalisch unterstützt wird sie dabei von ihrem Vater Christian Skobowsky. Der Domorganist spielt sowohl an der Großen Orgel als auch an der Chororgel. Das Konzert ist mithin auch eine musikalische Familienbegegnung. Auf dem Programm stehen Werke von Heinrich Scheidemann, Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt und Pēteris Vasks. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Die Solistin des Abends, Anna Sophie Reisener wuchs im Ratzeburger […]
14. August 2018

Kurz notiert

Partyzeit: Von Freitag, 17. August, bis Sonntag, 19. August lädt der Bürgerverein zum Ratzeburger Bürgerfest auf den Rathausplatz ein. Zum Auftakt spielt am 17. August um 18 Uhr der Spielmannszug der Ratzeburger Schützengilde. Weitere Höhepunkte sind der Fassanstich um 20 Uhr sowie der Festumzug am 18. August ab 17 Uhr sowie abends das Feuerwerk über dem Ratzeburger See, das für 22.30 Uhr vorgesehen ist. Wegen des Bürgerfestes zieht der Wochenmarkt am Freitag auf die Schlosswiese um. Kulturzeit: „Kulturzeit aus Ratzeburg“ im Offenen Kanal Lübeck sendet am 19. August um 17 Uhr George Gershwins „Summertime“ aus der Oper „Porgy and Bess“ […]
6. August 2018

Eulenspiegel-Festspiele – es ist angerichtet!

Auf dem Möllner Marktplatz steht seit ein paar Tagen eine große Tribüne mit 485 Sitzplatzgelegenheiten. Von weitem wirkt es wie ein riesiges, schwarzes Tier, das sich angesichts der Hitze in den Schatten des Till Eulenspiegel-Museums verkrochen hat. Dieses Tier ist aus den Händen fleißiger Männer erwachsen. Zig Einzelteile haben sie dafür herangeschleppt – Betonplatten, Holzbretter, Metallscheiben, Metallstreben, Sitzschalen –, die dann von ihnen fachkundig miteinander verschraubt wurden. „10.000 Kilogramm haben die hier bewegt. Beeindruckend bei den Temperaturen“, zollt Kurdirektor Jochen Buchholz den Handwerkern Respekt. Wenn am Donnerstag, 9. August, die Premiere von Martin Maier-Bodes Regiearbeit zu sehen ist, werden die […]
6. August 2018

Weiter so, Till!

„Ratzeburg ist ein Problem“, schallt es über den Marktplatz. „Es liegt zu nahe an Mölln. Eigentlich müsste es zu Mecklenburg-Vorpommern gehören.“ Schmähungen von Möllns Nachbarstadt sind eine Zutat des von Regisseur Martin Maier-Bode verfassten Stücks für die Till Eulenspiegel-Festspiele 2018. Lacher sind da – zumindest seitens der Möllner – schon mal garantiert. Maier-Bode sitzt auf der Tribüne und lächelt. Zumindest äußerlich ist bei ihm wenige Tage vor der Premiere von Nervosität nichts zu sehen. Richtig laut geworden ist er nur vor dem Probelauf. Das Mikro in der rechten Hand, mit dem linken Arm rudernd, hat er seinem Ensemble ins Stammbuch […]
3. August 2018

„emBRASSment“ in der St. Nicolai-Kirche

3. August 2018

Mit Mina & Klaus Ratzeburg entdecken

Stadtrundgänge für Jung und Alt stehen in der kommenden Woche in Ratzeburg auf dem Programm: Am Dienstag, 7. August, macht sich Köchin Mina mit den Kindern auf dem Weg. Das Motto des Spaziergangs lautet „Geschichte zum Anfassen“. Von Mina erfahren die Mädchen und Jungen, wie im 12. Jahrhundert gelebt und gekocht wurde. Los geht es um 14.30 Uhr. Die Führung ist fächerübergreifend. Das heißt, der Nachwuchs erfährt Wissenswertes aus dem Heimatunterricht, aber auch Biologie-, Geographie- oder Matheaspekte kommen zum Vorschein. Wie wurde damals Feuer gemacht, wie hat man getanzt oder welche Baustile gab es? Die Führung dauert zwei Stunden und […]
2. August 2018

Woody Guthrie – soziales Gewissen des Folk

Einen Amerikaner in Ratzeburg erlebten kürzlich Freunde der Folkmusik. Im Rathaus der Domstadt lud Bucky Halker zu einer Begegnung mit „The Ghost of Woody Guthrie“. Das Konzert setzte die Reihe von „POLITICALied“ fort, die im vergangenen Jahr mit einer Förderung durch die „Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen“ gestartet wurde und dem politischen Lied Raum und Bühne geben will. Veranstalter waren die Volkshochschule Ratzeburg und Verein Miteinander leben. Rund 40 Besucher folgten dem Konzert Bucky Halkers, der zwischendurch immer wieder vom Leben und Wirken des amerikanischen Musikers Woody Guthrie erzählte – ein Mann, der ein […]
23. Juli 2018

Mit dem Rad auf Kunstkurs

Dass Archivar Christian Lopau im Amt Lauenburgische Seen (Ratzeburg) ein Büro hat, hat sich für „Dörfer zeigen Kunst“ als ausgesprochen nützlich herausgestellt. Er arbeitet damit quasi Tür an Tür mit Organisatorin Susanne Raben-Johns. Das Ergebnis sind die Radtouren, die Lopau seit mittlerweile neun Jahren anbietet und in deren Zentrum die Kunst steht. Er suche immer möglichst reizvolle Strecken aus, wo man mit Blick auf den Autoverkehr gut fahren könne, meint Lopau. Hier und da erzähle er auch was von den Dörfern, durch die man komme. Aber grundsätzlich gehe es um die Kunst. An einigen Orten würden die Künstler sogar die […]
17. Juli 2018

Ein KuSo-Sommertagstraum

Ein prachtvoller Sommertag am Strand des Behlendorfer Sees: Im Wasser tummeln sich fröhliche Badegäste, über der voll besetzten Wiese erhebt sich vielstimmiger Gesang. Bei zauberhafter Stimmung und Verbindung von Natur und Klang legt das „Singen am See“ eine vielversprechende KulturSommer-Premiere hin. Fünf ganz unterschiedliche Chöre aus der Region singen, swingen, jazzen und grooven für das Publikum unter strahlend blauem Himmel, umgeben von alten Bäumen. Die insgesamt fast 100 Sängerinnen und Sänger stecken die teilweise mitsingenden Zuhörer mit ihrer Begeisterung und Freude am gemeinsamen Singen an und überraschen mit einer erstaunlichen Vielfalt an Chorarrangements. Der Initiator des experimentellen Musikformats, der Behlendorfer […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontakt