Nördlich der A24

Meilenstein der Romantik

Mit deutschen und französischen Barock-Kompositionen und einem Meilenstein der Romantik wird am Sonnabend, 15. August, der Orgelsommer im Ratzeburger Dom fortgesetzt. Zu Gast ist der Hamburger Organist Uwe Bestert. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Bestert spielt auf der Großen Rieger-Orgel. Das Instrument hat 60 Stimmen, verteilt auf vier Klaviaturen und Pedal. Bestert wird unterschiedliche und doch verwandte Musik der beiden Orgelliteraturländer Frankreich und Deutschland zu Gehör bringen. Zunächst erklingen Werke von Louis-Nicolas Clérambeault und Johann Sebastian Bach. Mit César Francks …

Südlich der A24

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Filmerlebnis I: Das kleine Theater Schillerstraße (kTS/Geesthacht) stellt am Montag, 17. August, einen aktuellen Überraschungsfilm vor. Die Besucherinnen und Besucher können sich am 19.45 Uhr überraschen, welchen Streifen sie noch vor dem Bundestart im Kino zu sehen bekommen. Filmerlebnis II: Das kleine Theater Schillerstraße (kTS/Geesthacht) zeigt am Freitag, 14. August, Christopher Nolan’s „Inception“ mit Leonardo di Caprio in der Hauptrolle. Die Filmvorführung beginnt um 20.30 Uhr. FerienLeseClub: Endspurt für den FerienLeseClub der Stadtbücherei Geesthacht: Wer sich immer noch nicht angemeldet …

Blitzlichtgewitter

Open Air-Bühne im Stadthauptmannshof/Fotos: A. Funk

Auf einen Schnack

„Putzbüdel“

Letzt keek ik mi vun buten een vun düsse nie’en Frisörsalons an un ik mutt seggen, dat keem mi mehr as ´n Mischung vun’n Ruumschipp un ´n Oort Werbeagentur vör. Eerstmol de Sessel, Stöhl kannst dat jo nich mehr nömen: Groot, scharpkantig un gries-silver, seht de ut. As harr een se ut ´n Block Maandfelsen rutfrääst. Dor freert di al de Moors, wenn du di noch nich maal op daalsett hest. Musst di lange Ünnerbüxen antrecken, ehrdat du na’n Putzbüdel …

Vorfahrt für die Jugend

Im Reich der Fantasie

Im Reich der Hannah Rau – der Remise im Möllner Stadthauptmannshof – regiert die Fantasie. Dort lädt die Wortwerkerin, wie sich die Lübeckerin selbst bezeichnet, einmal im Monat Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zur Literaturwerkstatt ein. Drei Stunden lang gibt sie dem Nachwuchs dann die Möglichkeit, Buchstaben, Silben, Worte, Sätze und Texte durch den Raum schwirren zu lassen. Das nächste Treffen steht am Mittwoch, 19. August, an. Weitere folgen am 16. September und 21. Oktober. Außerdem präsentieren die jungen Autoren …

Künstler

Irmtraut S. Sahm

Irmtraut S. Sahm befasst sich seit 1995 intensiv mit der antiken Maltechnik „Enkaustik“. Die vielfältigen Möglichkeiten lassen die Künstlerin nicht mehr los. „In der Kreativität des Schaffens fühle ich mich großartig und es mangelt mir an nichts“, so ihr Credo für diese Kunst.  

Links

Ausstellungen

„Bismarck in der Erinnerungskultur der Deutschen“

Unter dem Titel „Bismarck in der Erinnerungskultur der Deutschen“ lädt die Otto-von-Bismarck-Stiftung am Sonntag, 16. August, zu einer öffentlichen Führung ein. Über die verschiedenen Exponate der Ausstellung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche historische Bedeutung dem ersten Reichskanzler Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zugeschrieben wurde. Der Rundgang beginnt um 15 Uhr. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung hat für ihren Stiftungssitz, den Historischen Bahnhof Friedrichsruh, und das Bismarck-Museum Hygienekonzepte entwickelt und bietet wieder öffentliche Veranstaltungen an. Für die Führung am 16. …

Aus der Stiftung

Einblicke in die Geschichte der Stadt Mölln

Einblicke in die politische und kulturelle Geschichte der Stadt Mölln gibt am Sonnabend, 22. August, Archivar Christian Lopau im Stadthauptmannshof. Das Seminar – eine Kooperation zwischen der Stiftung Herzogtum Lauenburg, dem Stadtarchiv und dem Fotoarchiv der Stadt Mölln – beginnt um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht zunächst die Geschichte der Stadtmühle. In der Zeit des Mittelalters hat sie für Mölln eine herausragende Rolle gespielt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars wird die Entstehung und Entwicklung …