Nördlich der A24

Musikalischer Mitmachabend

Ein Heimspiel steht am Sonnabend, 18. Januar, für die SingAlong!-Band auf dem Programm. Die Folkclub-Formation spielt ab 20 Uhr in der Lohgerberei (Mölln), Versammlungsort des Vereins. Für ihren Auftritt rückt die SingAlong!-Band in voller Besetzung an. Es spielen Jörg-Rüdiger Geschke (Fingerstyle-Gitarrist & Sänger), Peter Köhler (Jazz-Cellist), Benjamin Lütke (Percussion), Lorenz Stellmacher (Multiinstrumentalist vom „Trio-Saitenbalg“) und Uwe Thomsen (Violine). Das Publikum hat die Möglichkeit mitzusingen. Ganz gleich, ob internationale Oldies, Folk-Klassiker, deutsche Schlager oder Volkslieder – im Mittelpunkt steht auf jeden …

Südlich der A24

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Guarayo-Ausflug: Einen Ausflug in die Welt der Guarayo-Indianer unternimmt am Montag, 21. Januar, Christine Teske. Im Dietrich Bonhoeffer-Haus (Lauenburg, Dresdener Straße 15) berichtet sie über ihre persönlichen Begegnungen mit dem Stamm. Themenschwerpunkte sind unter anderem die Musiktradition der Guarayo und die Auswirkung von Umweltveränderungen auf das Stammesleben. Spiel-Event: Zu einem Spiel-Event in der Ausstellung des „GeesthachtMuseum!“ lädt am Mittwoch, 15. Januar, die Stadtbücherei Geesthacht ein. Die Teilnehmer können in der Zeit von 13 bis 16 Uhr einfach vorbeischauen und loslegen. …

Blitzlichtgewitter

Menschen 2019

Auf einen Schnack

Blots en lütten Utgliek

Bi de Navers liggt in’n Harvst keen eenziget Blatt op den Footstieg, nich eens, un bi mi is allens vull. Jedet Blatt fallt eenzeln un akraat op mien frisch wienerten un feudelten Börgerstieg! Dat kann eerstens nich angahn un twetens is dat nich gerecht. Dorachter sitt System. Glöövst nich? Pass op: Dat heff ik letzt eerst wedder beluurt, as ik jüst fardig weer mit Footstiegreinmaken. Jüst stünn ik dor un kiek en lierlütten Momang stolt op mien Wark. Eenmal över …

Vorfahrt für die Jugend

Wortakrobat Kühn bittet zum Wettstreit

Vorhang auf für den beliebten Poetry Slam: Das von der Kultur-Community initiierte Event steigt am kommenden Freitag, 10. Januar, in der Möllner Bogarts.Bar am Delvenauweg 4. Los geht es um 19.30 Uhr. Das Publikum darf sich auf einen Wortwettstreit mit diversen Teilnehmern freuen. Die Moderation übernimmt Michel Kühn (Assemble Art), der selbst Poetry Slammer ist. Der Wettkampf startet mit einer Vorrunde, in der jeder Teilnehmer dem Publikum einen Beitrag präsentiert. Das Casten für das Finale überstehen in der Regel zwischen …

Künstler

Anja Witt

In der Malerei von Anja Witt dreht sich alles um das Meer. Die Künstlerin ist seit 20 Jahren aktiv in der Kunstszene, Mitglied in der GEDOK und BBK*, gibt in ihrem Atelier in Aumühle Malkurse und vermietet Kunst an Unternehmen in Norddeutschland.

Links

Ausstellungen

„Schluss mit lustig?“

Unter dem Titel „Schluss mit lustig?“ zeigt das Augustinum Aumühle ab Sonnabend, 18. Januar, Karikaturen zum Alter. Die Eröffnung der Schau beginnt um 9 Uhr. Die Wirklichkeit des Alters ist vielfältig und bunt. Und doch geistern in vielen Köpfen stereotype Vorstellungen vom Alter herum. Sie reichen von absoluter Hilfsbedürftigkeit bis zu extremem Jugendwahn. Es ist also an der Zeit, differenzierte Altersbilder zu zeichnen. Gelegenheit dazu gab es beim Karikaturenwettbewerb „Schluss mit lustig“, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und …

Aus der Stiftung

„Welchen Wald wollen wir?“

Möglichkeiten einer ökosystemverträglichen Waldnutzung widmet sich am Dienstag, 21. Januar, die Biologin Dr. Katrin Romahn (Kiel) im Möllner Stadthauptmannshof. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Welchen Wald wollen wir?“ Diese Frage stellt Dr. Romahn ins Zentrum ihrer Ausführungen. Klar ist: Die Wälder sind wahre „Multitalente“: In ihnen leben vielfältige, komplexe Lebensgemeinschaften, die eine Vielzahl von Pflanzen,- Tier- und Pilzarten beherbergen. Sie speichern CO2 und wirken als „Klimaanlage“. Zudem liefern sie den Rohstoff Holz und leisten überdies …