Nördlich der A24

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

Absage: Thomas Neumann (Umweltstiftung WWF Deutschland) hat seinen im Möllner Stadthauptmannshof für Dienstag, 28. Januar, geplanten Vortrag über „Die Adler Schleswig-Holsteins“ abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Folk-Überflieger: Mit den „Aerialists“ (Foto: Pat Valade) gastiert am Sonnabend, 1. Februar, eine preisgekrönte Band der Folkszene im Möllner Stadthauptmannshof. Die Kanadier bedienten sich verschiedener musikalischer Genres. Keltische Klänge gehören ebenso dazu wie Jazz- und Rock-Element. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Impressionismus-Vortrag: Über die Malerei der Impressionisten spricht am Donnerstag, 6. Februar, …

Südlich der A24

„natur – liberté – amour“

Auf den musikalischen Spuren von Lili Boulanger wandeln am Freitag, 24. Februar, Linda Joan Berg (Sopran) und Lémuel Grave (Klavier) im Augustinum Aumühle. Das Duo präsentiert unter dem Titel „natur – liberté – amour“ Werke der Komponistin. Konzerbeginn ist um 19 Uhr. Die Komponistin Lili Boulanger wurde in ein Jahrhundert hineingeboren, in dem die Menschen die Errungenschaften der Aufklärung genossen. Die Musikerin gewann 1913 als erste Frau den Grand Prix de Rome. Im selben Jahr machten ihr eine Magen-Darm-Erkrankung und …

Blitzlichtgewitter

Menschen 2019

Auf einen Schnack

Dat Ozonlock

Nu mutt ik woll nich verkloren, wat dat mit dat Ozonlock op sik hett, dat steiht jo all Nees lang in de Daagbläder. Un in’t Radio un in de Flimmerkist höörst und sühst du meist nix anneret. De Warms vun uns Eerd ward jümmers grötter, un dat schall nich goot sien, seggen de Experten un de, de sik dorför hoolt. De Oorsaak sünd Afgasen, an de wi all schullig sünd, afsünnerlich de Fabriken un natüürlich wi Autofohrers. Kannst du jo …

Vorfahrt für die Jugend

Günter Klose bittet zum Tanz

„Let´s dance“ heißt es am Wochenende in Rondeshagen. Gleich drei Mal bittet Günter Klose den Nachwuchs im Rahmen der Kultur auf Dorf-Tour im Dorfgemeinschaftshaus Brinkhus zum Tanz. Um 15 Uhr starten am Freitag, 24. Januar, um 16 Uhr die Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren. Es folgen am Sonnabend, 25. Januar, ab 15 Uhr die Kinder zwischen vier und sechs Jahren, ehe die Elf- bis 16-Jährigen um 16.30 Uhr Einzug halten. Günter Klose ist lizensierter Tanzleiter …

Künstler

Tatjana Karpouk

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ Dieses Nietzsche-Zitat drückt aus, welche Tiefe und Intensität die Pianistin für die Musik empfindet. Neben ihrer Solotätigkeit schätzt sie den künstlerischen Austausch u. a. über Liederabende und literarisch-musikalische Programme.

Links

Ausstellungen

„Schluss mit lustig?“

Unter dem Titel „Schluss mit lustig?“ zeigt das Augustinum Aumühle ab Sonnabend, 18. Januar, Karikaturen zum Alter. Die Eröffnung der Schau beginnt um 9 Uhr. Die Wirklichkeit des Alters ist vielfältig und bunt. Und doch geistern in vielen Köpfen stereotype Vorstellungen vom Alter herum. Sie reichen von absoluter Hilfsbedürftigkeit bis zu extremem Jugendwahn. Es ist also an der Zeit, differenzierte Altersbilder zu zeichnen. Gelegenheit dazu gab es beim Karikaturenwettbewerb „Schluss mit lustig“, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und …

Aus der Stiftung

„Welchen Wald wollen wir?“

Möglichkeiten einer ökosystemverträglichen Waldnutzung widmet sich am Dienstag, 21. Januar, die Biologin Dr. Katrin Romahn (Kiel) im Möllner Stadthauptmannshof. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Welchen Wald wollen wir?“ Diese Frage stellt Dr. Romahn ins Zentrum ihrer Ausführungen. Klar ist: Die Wälder sind wahre „Multitalente“: In ihnen leben vielfältige, komplexe Lebensgemeinschaften, die eine Vielzahl von Pflanzen,- Tier- und Pilzarten beherbergen. Sie speichern CO2 und wirken als „Klimaanlage“. Zudem liefern sie den Rohstoff Holz und leisten überdies …