Nördlich der A24

Klezmer mit den „Di Chuzpenics“

Mit „Di Chuzpenics“ ist am Sonnabend, 24. August, eine Kieler Klezmer-Formation in der Möllner Begegnungsstätte zu Gast. Die vier Musiker kombinieren die jahrhundertealte jiddische Musik mit selbst ersponnenen und neu entdeckten Melodien. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. „Di Chuzpenics“ sind Martin W. Luth (Sänger), Jule Schwarz (Geige, Gesang), Christine von Bülow (Oboe, Englischhorn, Gesang) und Martin Quetsche (Akkordeon, Gesang). Im Zusammenspiel präsentieren sie ein wohlig schwingendes Quetschen-Fundament, auf dem Oboe und Geige gegeneinander zum Duell antreten. Hinzu kommt Martin …

Südlich der A24

DanceParty mit DJKurt und DJ App

Kaum ist die Sommerpause vorbei, reiht sich im SmuX (Geesthacht) auch schon wieder Höhepunkt an Höhepunkt. So stehen mit der „SmuX-DanceParty“ am Sonnabend, 24. August, und „Musik am Sonntagnachmittag“ am Sonntag, 25. August, gleich zwei Veranstaltungen auf dem Programm. Der Eintritt ist jeweils frei. Bei der SmuX-DanceParty dürfen sich die tanz- und feierfreudigen Besucher auf Rock-, Pop- und Disco-Songs sowie auf das Beste der aktuellen Charts freuen. Zuständig für die Musik sind DJ Kurt und DJ App. Das Duo hat …

Blitzlichtgewitter

Das war der KulturSommer – Fotos von L. Stellmacher, M+H. Rinck, A. Berodt und Kulturportal-Herzogtum.de

Auf einen Schnack

Multitaskingfähige Wischer

Vör en poor Daag muss ik na Hamborg rin. Du meenst, dat dat doch veele Lüüd mööt? Ja, dor hest du ja recht. Aber nich all lüüd fohrt mit Bus un Bahn dorhen. Ik jedenfalls nehm jümmers mien Auto un park denn in irgendeen Parkhus för veel Geld. Ik heff dacht: „Eegentlich , Heinerich, kannst du ja ok mit Bus un Bahn na de Stadthusbrüch fohrn. Dat  is villicht gauer un sekerer. Denn morgens  Klock negen  fohrt bannig veel Lüüd …

Vorfahrt für die Jugend

Der Teufel braucht noch Unterstützung

Fröhlich und ausgelassen proben Elisabeth Hennings, Stine Hartten und Marei Hannemann am neuen Stück der Kindertheatergruppe der Kirchengemeinde Lauenburg. Zusammen mit der Erwachsenengruppe wollen sie im Oktober das Stück vom „Teufel mit den drei Goldenen Haaren“ aufführen. Hier muss das Glückskind Felix den Intrigen der bösen Königin trotzen. Pastor Philip Graffam, der die Theatergruppe seit 2011 Jahren leitet erklärt gerade ein neues Spiel, bei dem die Kinder lernen, sich aufeinander zu konzentrieren und aufeinander einzugehen. Konzentriert machen die drei mit …

Künstler

Steffen Prieß

Bildende Künstler_in

Steffen Prieß bezeichnet sich als „Künstler auf Umwegen“.  Der Möllner ist Autodidakt und hängt keiner Stilrichtung an. Er zeichnet mit Acryl, Pastell und Kohle und fertigt Skulpturen. Kunst ist für ihn ein große Raum voller Türen, von der er erst eine geöffnet hat.

Links

Ausstellungen

„Offenheit“

Unter dem Titel „Offenheit“ zeigt die Inklusive Kulturwerkstatt im Robert-Koch-Park Mölln vom 17. August bis 20. September Kunst von behinderten und nicht-behinderten Menschen. Zu sehen sind insgesamt 30 Exponate. Zur Vernissage am kommenden Sonnabend spielt das Akustik-Trio „4Way“ Pop-Musik von den 60ern bis zur Gegenwart. Los geht es um 16 Uhr. Die facettenreiche Ausstellung soll zum Nachdenken anregen und zum Dialog einladen. Jeder Künstler widmet sich dem Thema „Offenheit“ auf eigene Art und Weise. Dementsprechend erwartet die Besucher individuelle Interpretationen …

Aus der Stiftung

Auf zu den Magerrasenflächen!

Eine rund dreistündige Exkursion zu den Magerrasenflächen bei Lehmrade bietet am Sonntag, 25. August, die Stiftung Herzogtum Lauenburg an. Die Leitung haben Barbara Denker und Thomas Neumann. Treffpunkt ist der Parkplatz „Tiefe Kuhlen“. Dort wird um 10 Uhr gestartet. Die Teilnahme ist kostenlos. Nur wenige kennen sich mit geschützten Habitaten in der Region so gut aus wie Barbara Denker und Thomas Neumann. Bei dieser Exkursion führen sie die Teilnehmer über das kleine Kesselmoor und einen historischen Frachtweg in eine ganz …