„End of the World Party”

Wann der Augenblick kommt, dass die Erde das Zeitliche segnet, weiß Stand heute niemand so genau zu sagen. Das hält das Brüderpaar Jakub und Patryk Klamyczki allerdings nicht davon ab, im Korona Jugendzentrum Schwarzenbek am kommenden Sonnabend, 1. Dezember, eine „End of the World-Party“ zu feiern. Einlass in der Hans-Böckler-Straße 2a ist um 21 Uhr.

Für die Veranstaltung kooperieren die Klamyczkis mit der Jugendpflege Schwarzenbek. Den coolen Partysound garantiert das „HBZ DJ Duo“, hinter dem Niklas Brüsewitz und Nils Schedler stecken. Die beiden Profis sind im gesamten Bundesgebiet als Soundkünstler unterwegs. Sie legen insbesondere Hip Hop, RnB, Hardstyle, Electro und Goamusik auf. Neben einem guten Sound haben sich die Beteiligten im Vorfeld auch viele Gedanken über eine anspruchsvolle Light und Videoshow gemacht. Die Partygäste dürfen also gespannt sein auf das, was an diesem Abend optisch über sie hereinbricht.

Damit die Party stattfinden kann, arbeiten neben den beiden Organisatoren viele Jugendliche an dem Projekt. „Die haben sich beispielsweise Gedanken darüber gemacht, wer wann was auf- und abbaut, die Plakate entwirft, diese verteilt, sich um das Catering der Teilnehmer kümmert und wer den Tresen- und Kassendienst übernimmt“, so Stadtjugendpfleger Norbert Lütjens.

Jugendliche Besucher unter 18 Jahren können auf der Facebookpräsenz der Veranstaltung einen sogenannten „Muttizettel“ herunterladen. Für Getränke ist vor Ort gesorgt.

Print Friendly, PDF & Email