Nördlich der A24

Probezeit

Christian Skobowsky hat den Kindern ein Zeichen gegeben. „Deposuit potentes de sede et exaltavit humiles…“, ertönt es. Kaum zu glauben, dass das, was sich da zu einem Klangkörper verbindet, nur elf Stimmen hat. Okay – mit Sabine Skobowsky und Susanne Lessing sind auch noch zwei Erwachsene mit dabei. Trotzdem. Die Domfinken proben im Refektorium des Ratzeburger Doms für die Aufführung „Weihnachten in Venedig“. Das „Magnificat“ Antonio Vivaldis ist ihr Thema und die Nachwuchssänger demonstrieren, dass sich die berühmte Lagunenstadt zumindest …

Südlich der A24

Rosin, Glenfiddle & „Die Melker“

Die Priesterkate ist auch 2019 Schauplatz für jede Menge kurzweilige Konzerte, Auf- und Vorführungen. Der Veranstaltungsreigen beginnt im neuen Jahr bereits am Donnerstag, 17. Januar. Dann ist das Popkabarett „Alte Mädchen“ in Büchen zu Gast. Karten für die Veranstaltung sowie für alle weiteren Events können jetzt schon erworben werden. Wer vor Weihnachten zuschlägt, kann sogar in den Genuss einer Rabattaktion kommen. In der Zeit vom 3. bis zum 21. Dezember 2018 gibt es Rabatte von zehn und 20 Prozent. Zehn …

Blitzlichtgewitter

Kulturpreisverleihung im Stadthauptmannshof/Fotos: kulturportal-herzogtum.de

Auf einen Schnack

De Höhner-Sleuder

In uns letzt Urlaub sünd wi mit en grootet Fährschipp vun’t Festland to en Eiland henfohrt. De Fohrt hett woll so an de tweeunhalf Stünnen duert, un wiel dat buten bannig windigweer, seten wi meist binnen. Du sittst so dor un kiekst di üm, kiekst na de Lüüd un wat soallens an Bord los is. Un as en Keerl , de neven mi seten harr, opstunn, lett he sien Dagblatt – ne, dat weer meistso en Magazin or Illustrierte – …

Vorfahrt für die Jugend

Theaterprojekt für deutsche und russische Jugendliche

Im Jahr 2019 ist ein länderübergreifendes Theater-Projekt im Kreis Herzogtum Lauenburg geplant. Gesucht werden deshalb Jugendliche, die Interesse haben, dafür in Jekaterinburg und in Mölln mit russischen Altersgenossen zusammenzuarbeiten. Am Mittwoch, 12. Dezember, laden der Kreis Herzogtum Lauenburg, das BBZ Mölln und die Stadtjugendpflege Mölln um 19 Uhr zu einem Informationsabend für interessierte Jugendliche ins Möllner Jugendzentrum Takt-Los, Auf dem Schulberg, ein. Mit der Theaterpädagogin Katharina Feuerhake wird die deutsche Gruppe in vier Vorbereitungsworkshops Theater spielen lernen. Später kommen dann …

Künstler

Tandera Theater/ Dörte Kiehn/ Gabriele Parnow-Kloth

Ensembles

Das Tandera Theater arbeitet als mobiles Figurentheater mit Vorstellungen in Kulturzentren, Kindertagesstätten, Schulen, Theatern, etc. Zum Repertoire gehören Geschichten für Jung und Alt.

Ausstellungen

„Oktober-Reformen waren kein Bluff“

Vor der November-Revolution kamen die Oktober-Reformen, die unter der Führung von Reichskanzler Prinz Max von Baden auf den Weg gebracht wurden. Sie bedeuteten die offizielle Einführung eines parlamentarischen Regierungssystems. „Lange Zeit wurde behauptet, dass das ein Bluff war“, meint Maik Ohnezeit von der Bismarck-Stiftung. „Ich sehe das dezidiert anders. Diese Sichtweise wird den Mehrheitsparteien nicht gerecht.“ Ohnezeit hat die Ausstellung „Geburtstag der deutschen Demokratie?“ konzipiert und organisiert, die sich mit eben diesen Reformen und dem Novemberumsturz von 1918 befasst. Ausgehandelt …

Aus der Stiftung

KI trifft Ottonen

Konzerte, wissenschaftliche Vorträge, Ausstellungen, Niederdeutsch: Die Stiftung Herzogtum Lauenburg hat gemeinsam mit etlichen Kooperationspartnern ein Programm erstellt, das alle Teile des Kreises berücksichtigt. Neben dem Sitz der Stiftung im Stadthauptmannshof Mölln werden als Veranstaltungsorte auch andere Städte wie Lauenburg, Ratzeburg oder Schwarzenbek berücksichtigt, aber auch kleinere Orte wie Kollow oder Groß Sarau sind mit einbezogen. Bei der Vielfalt des Programms setzt die Stiftung Herzogtum Lauenburg einerseits auf bereits etablierte und erfolgreiche Veranstaltungen wie beispielsweise das Pegasus-Open-Air und das Autorentreffen Niederdeutsch …