„Dörfer zeigen Kunst“ abgesagt

Trotz leichter Lockerungen im Umgang mit Covid-19 reißen die Absagen von Kulturveranstaltungen nicht ab: Das nächste prominente Opfer der Seuche ist „Dörfer zeigen Kunst“. Das Amt Lauenburgische Seen hat heute (5. Mai) in einer offiziellen Mitteilung das Aus für die diesjährige Ausstellung verkündet.

„Kunst und Kultur sind wichtige Bestandteile in unserem Leben“, heißt es in dem Schreiben zur Begründung, „und dennoch kam – bis auf ganz wenige Ausnahmen – sehr schnell aus den Gemeinden die Rückmeldung, dass die Durchführung der Ausstellung nicht vorstellbar ist, denn die bisherige Leichtigkeit sowie das große Gefühl des Zusammenhalts sind aufgrund der Corona-Pandemie nicht – wie sonst üblich – gegeben.“

Die diesjährige Ausstellung „Dörfer zeigen Kunst“ war für den Zeitraum vom 18. Juli bis 9. August geplant.