Nördlich der A24

Jazz-Perlen im Möllner Stadthauptmannshof

Mit dem Auftritt der renommierten Jazz-Größen Ken Norris (Gesang) und Ulf Meyer (Gitarre) beendet „Jazz in Ratzeburg“ seine Covid-19 bedingte Veranstaltungspause. Das Duo ist am kommenden Sonntag, 7. Juni, im Möllner Stadthauptmannshof zu Gast. Ab 17 Uhr präsentieren sie Jazz-Perlen aus dem „Great American Songbook“. Ken Norris und Ulf Meyer sind in der internationalen Jazz-Szene fest verankert. Beide waren sie schon auf berühmten Festivals wie Jazz Baltica oder dem Dubai Jazz Festival zu Gast. Gitarrist Ulf Meyer ist zudem ein …

Südlich der A24

Kultursommer-am-Kanal.de geht auf Sendung

Es war ein ehrgeiziges Unterfangen und es ist geglückt. Innerhalb weniger Wochen haben Intendant Frank Düwel und Managerin Farina Klose Kultursommer-am-Kanal.de in eine Veranstaltungsplattform umgewandelt. Der Relaunch der Seite ist seit heute (27. Mai) online. „Mit dieser Page sind wir total flexibel aufgestellt“, freut sich Düwel. Sie sei zudem übersichtlich und klar strukturiert, so dass sich das KulturSommer am Kanal-Publikum problemlos darauf orientieren könne. Dies sei eine unverzichtbare Voraussetzung gewesen, um das digitale Angebot zu präsentieren. Der KulturSommer am Kanal …

Blitzlichtgewitter

oohh! – FreizeitWelten Hamburg-Messe

Auf einen Schnack

Froonslüüd

Also, ick laat mi ja nich geern wat vun Froonslüüd seggen. Nu mark ik aver , dat , wo ik ok bün, jümmers Froonslüüd üm mi rüm sünd . Dorbi mag ik ja eegentlich geern Froonslüüd üm mi hebben, doch mennigmal warrt mi dat toveel. De eene heet Cortana, de annere heet Siri un de drütte heet Alexa. In mien Auto snackt ok `n Frunsminsch mit mi. Un in uns Köök… dat laat wi erstmal. Af un an bestell ik …

Vorfahrt für die Jugend

Gedanken zum Sterben

Unter dem Motto „Wanted: Junge Autor*inn*en“ beteiligten sich 2018 und 2019 zahlreiche Kinder und Jugendliche am von der Stiftung Herzogtum Lauenburg ins Leben gerufenen Schreibwettbewerb. Die Gewinnertexte wie Anna Franziska Stielers „Gedanken zum Sterben“ sind jetzt unter diesem Titel in einem Buch erschienen, das ab sofort bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg und in einigen Buchhandlungen der Region erhältlich ist. Zudem kann „Wanted Junge Autor*inn*en“ beim Osburg Verlag nachbestellt werden. Gedanken zum Sterben Jedes Mal, wenn ich in Büchern einen Satz …

Künstler

Steffen Prieß

Steffen Prieß bezeichnet sich als „Künstler auf Umwegen“.  Der Möllner ist Autodidakt und hängt keiner Stilrichtung an. Er zeichnet mit Acryl, Pastell und Kohle und fertigt Skulpturen. Kunst ist für ihn ein große Raum voller Türen, von der er erst eine geöffnet hat.

Links

Ausstellungen

„Colors Show“

Unter dem Titel „Colors Show“ zeigen Claudia Koopmann und Damaris Dorawa ab Sonnabend, 16. Mai, in der Otto-von-Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh) aktuelle Arbeiten. Es ist die Begegnung zweier Malerinnen, die unterschiedlicher kaum sein können. Koopmanns träumerische Landschaftsmalerei trifft auf Dorawas exotischen und expressiven Stil. „Die beiden Künstlerinnen führen vor, wie sich gerade aus Gegensätzen neue Konstellationen der Erfahrungen, der Erkenntnis und der Emotionen ergeben, wenn wir bereit sind, stets dazuzulernen und das Fremde im anderen verstehen zu wollen“, sieht der Historiker Dr. …

Aus der Stiftung

Wer wird Kulturpreisträger 2020?

Der Countdown läuft: Noch bis zum 21. August können Vorschläge eingereicht werden, dann macht sich die Jury an die Arbeit, um den Kulturpreisträger 2020 zu ermitteln. Es ist also an der Zeit, seine Favoritin beziehungsweise seinen Favoriten in Stellung zu bringen. Gesucht werden zudem Kandidaten für den „Förderpreis für junge Künstler“. Vorschläge nimmt die Stiftung Herzogtum Lauenburg auf dem herkömmlichen Postweg (Anschrift: Hauptstraße 150, 23789 Mölln) oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de entgegen. Traditionell verleiht die Stiftung Herzogtum Lauenburg alle zwei …