22. April 2019

„Vieles ist von der Lebenswirklichkeit der Kinder geprägt“

Die zweite Auflage des Schreibwettbewerbs „Wanted: Junge Autor*inn*en“ steuert auf ihrem Höhepunkt zu. Am Donnerstag, 25. April, werden im Möllner Stadthauptmannshof die Sieger gekürt. Die Jury hat sich deshalb in den letzten Wochen intensiv ausgetauscht. Doch eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Bislang hat das fünfköpfige Gremium lediglich eine Vorauswahl getroffen. Wie 2018 wird in den Altersgruppen der Sechs- bis Elfjährigen, der Zwölf- bis 16-Jährigen und der 17- bis 23-Jährigen ein Gewinner beziehungsweise eine Gewinnerin gekürt. Man wolle die Texte, die in die engere Auswahl gekommen seien, zunächst noch mal hören und auf sich wirken lassen, sagt Jury-Mitglied Florian […]
22. April 2019

„Die Geschichten waren alle der Hammer“

Nein, der reine Zufall war es nicht, dass Marie Schröder zu jenen neun Auserwählten gehörte, denen im Amtsrichterhaus eine große Bühne bereitet wurde. Einmal abgesehen davon, dass es sich beim Zufall um einen Begriff handelt, den der Mensch ersonnen hat, um über undurchsichtige Zusammenhänge nicht weiter nachdenken zu müssen. Marie hatte beim Wettbewerb „Wanted: Junge Autor*inn*en“ mitgemacht, und wenn man bei so etwas mitmacht, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, dass man am Ende die Nase vorn hat. Tatsächlich kürte die Jury Maries Geschichte „Besuch bei Uroma“ zur Nummer 1 der Altersgruppe der 17- bis 23-Jährigen. Ein Jahr Monate später denkt die […]
22. April 2019

„2018 war schon etwas Besonderes“

Auch 2019 fahndet die Stiftung Herzogtum Lauenburg im Rahmen des Wettbewerbs „Wanted: Junge Autor*inn*en“ nach den besten Nachwuchsschriftstellern des Kreises. Am Donnerstag, 25. Juni, findet diese Suche mit der offiziellen Siegerkür im Möllner Stadthauptmannshof nun ihr Ende. Die fünfköpfige Jury wird an diesem Tag ihre endgültige Entscheidung über die Gewinner in der Altersgruppe der Sechs- bis Elfjährigen, der Zwölf- bis 16-Jährigen und der 17- bis 23-Jährigen treffen. Los geht es um 18 Uhr. „Wir haben 2018 ja eine ganze Reihe toller Veranstaltungen im Programm gehabt, aber die Atmosphäre zum Abschluss von „Wanted: Junge Autor*inn*en“, erinnert sich Andrea Funk, Geschäftsführerin der […]
21. April 2019

Helmut wünscht „Alles Gute“!

Dies ist die Geschichte von Helmut und nicht etwa die von Wieny, Coralie oder Aaron. Das soll natürlich nicht heißen, dass die Geschichten von Wieny, Coralie oder Aaron weniger interessant wären. Sie alle wären eine Story wert. Das Jugendzentrum Korona, wo sich die drei an diesem Donnerstagabend mit vielen anderen Musikern versammelt haben, ist eine Schatzkiste für jemanden, der nach Geschichten sucht. Das gilt umso mehr, wenn die jungen Männer und Frauen für „Beat and Dance“ proben. Hier und heute geht es aber nun mal um Helmut. Nachdem Janina eben noch das Organisatorische durchgegangen ist, was die Gruppe weitgehend teilnahmslos […]
19. April 2019

„Das Blei in den Setzkästen“

Über Geschichte und die Zukunft des Buches im Zeitalter der Digitalisierung spricht am Dienstag, 23. April, der Schriftsteller Dr. William Boehart (Mölln) in der Stadtbücherei Schwarzenbek. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Mehr als Blei in den Gewehren, hat das Blei in den Setzkästen die Welt verändert.“ Dieser Spruch des Aufklärers Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) wird gerne als Bonmot verwendet, wenn man über Bücher etwas Geistvolles schreiben möchte. Welche Geschichte steckt jedoch hinter diesem Satz? Was bedeutet er wirklich? Am Welttag des Buches befasst sich der Referent nach einer kurzen Einleitung über die Geschichte des Lesens […]
19. April 2019

„Wide Range“ lädt zur Folk-Party

18. April 2019

Die Zukunft der Erwachsenenbildung im Visier

Im Rahmen eines Arbeitsgespräches hat die Ratzeburger Volkshochschule (VHS) kürzlich Kommunalpolitikern ein Entwicklungskonzept für die Zukunft vorgestellt. VHS-Leiter Holger Martens nahm die vielfältigen Herausforderungen der Einrichtung wie den demographischen Wandel, das digitale Lernen, die digitale Kompetenz-Vermittlung sowie die politische Bildung und das „Junge Lernen“ in den Blick. Eine bedarfsorientierte, moderne und gut ausgestattete Erwachsenenbildung sei in vielerlei Hinsicht eine wertvolle Ressource in den Kommunen des ländlichen Raumes, erklärte Martens. Sie stelle Bildungsangebote vor Ort bereit und eröffne Bürgern individuelle Entwicklungschancen. Darüber hinaus könne sie Beiträge zur wirtschaftlichen Entwicklung, zur Gesundheit der Bevölkerung und zur politischen Willensbildung leisten“, so Martens weiter. […]
18. April 2019

Was ist Ostern?

Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern – was feiern wir da eigentlich alles? Die Frage stellt sich leicht, wesentlich schwieriger ist es, eine Antwort darauf zu finden. Gut, dass es Leute vom Fach – also Leute wie Katja Launer – gibt. Sie arbeitet für die Medienabteilung des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg und hat die Hintergründe des Festes einmal für uns aufgedröselt. „Ostern ist kompliziert“, schreibt Launer und weiter: „Ähnlich wie Weihnachten gibt es zwei Feiertage. Praktisch für Familie, Freunde und den Osterhasen. Aber das ist nicht alles. Denn ohne die Woche zuvor gäbe es den Doppelfeiertag gar nicht. Denn die christliche Botschaft des Osterfestes […]
18. April 2019

Ostereiersuche im Bismarck-Museum

Beim Rundgang durch die Ausstellungen können sich die Besucher der Otto-von-Bismarck-Stiftung und des Bismarck-Museums in Friedrichsruh am kommenden Wochenende auf Ostereiersuche begeben. Darüber hinaus gibt es zum Empfang einen Bismarck-Kaffeebecher oder einen Ausstellungsbegleiter gratis. Die beiden Häuser haben am Karfreitag, 19. April, am Sonnabend, 20. April, sowie an den Osterfeiertagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im Stiftungsgebäude ist derzeit die Ausstellung „Geburtstag der deutschen Demokratie?“ zu sehen, die sich mit der Novemberrevolution von 1918 befasst. Konzipiert und organsiert hat sie Stiftungsmitarbeiter Maik Ohnezeit. Die Schau enthält jede Menge alte Fotos und Postkarten sowie einzelne Exponate wie eine Granate […]
17. April 2019

Bachs verschollene „Markus-Passion“

Mit einer Erstaufführung von Johann Sebastian Bachs „Markus-Passion“ warten am Karfreitag, 19. April, der Ratzeburger Domchor und das Bremer Bach Consort unter der Leitung von Domkantor Christian Skobwosky im Ratzeburger Dom auf. Mit dabei sind zudem Michael  Zabanoff und Julian Redlin als Evangelisten sowie Birte Kulawik (Sopran), Marlen Herzog (Alt), Michael Schaffrath (Tenor) und Christoph Liebold (Bass) als Gesangssolisten. Los geht es um 15 Uhr. Musikkenner dürften sich angesichts dieser Ankündigung die Augen reiben: Die „Markus-Passion“ gilt eigentlich als verschollen. Allerdings existiert von dem Werk noch das Textbuch.  Der Hamburger Kirchenmusiker Andreas Fischer hat dies genutzt und nach mühevoller Suche […]
17. April 2019

Präsident in schwerer Stunde

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg trauert um Paul Martin Rossa.  Der Familienvater und Jurist starb am 21. Februar dieses Jahres im Alter von 82 Jahren. Rossa fungierte von 1987 bis 1991 als Präsident der Stiftung. Auch danach blieb er ihr eng verbunden. Bis 2011 gehörte er dem Vorstand an, übernahm unter anderem als Vizepräsident Verantwortung. In der von der Familie im Herrenhaus des Stadthauptmannshofes ausgerichteten Trauerfeier erinnerte Stiftungsvorstand Detlev Werner von Bülow an diesen großen ehrenamtlichen Einsatz. Rossa sei schon früh – noch vor seiner Zeit als Präsident – als stellvertretender Vorsitzender der Fördergesellschaft an der Arbeit für die Stiftung beteiligt […]
17. April 2019

Biblischer Stadtspaziergang

Zu einem Osterspaziergang lädt am Sonnabend, 20. April, die Tourist-Information Ratzeburg ein. Ab 14 Uhr begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Spuren der Bibel auf eine Stadttour. Treffpunkt ist die Stadtkirche St. Petri. Stadtführer Klaus Lankisch unternimmt eine Zeitreise durch 1000 Jahre Ratzeburger Geschichte. Das Besondere daran sind Spuren, die in der Bibel nachweisbar sind. Es sind zum Beispiel Ostern, Passion und Auferstehung Jesu eindrucksvoll im spätgotischen Altar von 1487 im Dom nachzuvollziehen. Die Fresken im Kreuzgang des Domklosters mit der bildlichen und textlichen Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses gehören ebenfalls zu den Stationen des biblischen Rundgangs. Anmeldungen sind […]
16. April 2019

„Collegium Frisia Vocalis“ spielt „Stabat Mater“

Auf ein hochkarätiges Passionskonzert dürfen sich am Sonnabend, 20. April, die Besucher der Schwarzenbeker St. Franziskus-Kirche freuen. Mit dem „Collegium Frisia Vocalis“ spielt dort ab 18 Uhr ein junges, professionelles Ensemble. Die Musiker fühlen sich der lebhaften als auch historisch informierten Aufführungspraxis barocker Werke verpflichtet. „Collegium Frisia Vocalis“ sind Charlotte Reese (Sopran), Carmen Bangert (Mezzosopran), Keno Brandt (Bass und Leitung), Oliver Schmidt (Orgelpositiv), Fernando Olivas (Laute); Jonas Rölleke (Violine), Natalie Bolinski (Violine), Raphael Tietz (Viola) und Frieder Ziemendorf (Violoncello). Im Jahre 2018 jährte sich der Beginn des Dreißigjährigen Krieges zum 400. Mal. Als musikalisches Mahnmal für dessen Opfer werden in […]
16. April 2019

Feli singt

Mit einem halbstündigen Auftritt von „Vintage Rocking“ startet am Donnerstag, 18. April, im SmuX „Session and More“ (Geesthacht) in die nächste Runde. Im Anschluss darf dann wieder gejammt und gesungen werden. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr. Zwei Tage später – am Sonnabend, 20. April, betritt dann die Liedermacherin Feli die Bühne. „Session and More“ erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Immer mehr Musiker finden unter diesem Motto jeden dritten Donnerstag im Monat im SmuX zusammen. Am 18. April spielt allerdings zunächst „Vintage Rocking“ auf. Die Mitglieder der Band spielen Songs der 60er, 70er und 80er Jahre zumeist. Zu ihrem Repertoire gehören […]
16. April 2019

„Ostern an Bord“

Unter dem Motto „Ostern an Bord“ bietet das Elbschifffahrtsmuseum (Lauenburg) am Montag, 22. April, eine Feiertagsführung an. Jung und Alt bekommen ab 14 Uhr eine Elbschifffahrtsgeschichte zum Anfassen geboten. Im Museum erleben die Besucherinnen und Besucher interaktiv, wie sich die Elbschifffahrt vom Einbaum bis zum Tankschiff entwickelte. Begegnen Sie den Menschen, die die Schiffstypen erdacht, gebaut und bedient haben und lassen Sie sich ihre Geschichte erzählen. Die Schatzkammer der Schiffsantriebe im Gewölbekeller des Museums ermöglicht einen Blick auf das Herz der Schiffe.  Die Führung durch die gesamte Ausstellung dauert etwa 90 Minuten. Anmeldungen unter Tel. 04153-5909219 oder per Mail unter […]
15. April 2019

Dieses Haus rockt und „Beat and Dance“ rockt das Haus

Beispiel Wieny: Sie filmt sich bei ihrem Auftritt. Die Nachwuchssängerin möchte wissen, wie sie rüberkommt, wenn sie ihren neuen „Beat and Dance-Song“. Die junge Frau schiebt das Tablet zurecht und drückt auf die Playtaste. 2019 geht so was. Wenn das Equipment denn zeitgemäß ist. Im Jugendzentrum Korona ist das der Fall. Das Haus rockt und „Beat and Dance“ rockt das Haus. Es gibt hier den großen Proberaum mit Bühne, in dem sich alles findet. Ein Mischpult etwa, mit dem sich Sounds auf die richtige Schiene bringen lassen. Wenn man es denn bedienen kann. Aber das kann man hier lernen. Genauso […]
12. April 2019

LJO spielt Eckert & Schostakowitsch

Das LandesJugendOrchester (LJO) macht am Sonntag, 21. April, auf Schloss Wotersen Station. Im ersten Teil widmet sich das Ensemble unter anderem dem schleswig-holsteinischen Komponisten Gerald Eckert. Mit „qos“ für Sopransaxophon, Tubax und Orchester steht in der Reithalle eine Uraufführung an. Anschließend wendet sich das LJO Dmitris Schostakowitsch‘ Suite für Varieté-Orchester zu. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Zentrum der Aufführung steht mit dem Saxophon das „Instrument des Jahres“: Neben Eckert und Schostakowitsch erklingt „Légende“ von Florent Schmitt für Altsaxophon und Orchester. Solist Ivan Tumanov wurde eigens in einem Wettbewerb der Musikhochschule Lübeck ermittelt. Bei der […]
11. April 2019

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Entdeckungstour: In Friedrichsruh öffnen die Otto-von-Bismarck-Stiftung und das Bismarck-Museum am Karfreitag (19. April), am darauffolgenden Sonnabend (20. April) sowie an den Osterfeiertagen jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten. An Ostern gilt es unter dem Motto „Entdecken“ versteckte Ostereier zu finden. Außerdem gibt es zum Empfang einen Bismarck-Kaffeebecher oder einen Ausstellungsbegleiter gratis. Irish-Folk-Konzert: Die Band „Wide Range“ bringt am Donnerstag, 25. April, den Irish-Folk in die Priesterkate (Büchen). Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Schreibkurs: Die Volkshochschule Geesthacht (VHS) startet am Montag, 29. April, um 10.15 Uhr ihren mehrteiligen Kurs „Zeit zum Kreativen Schreiben“. Anmeldungen unter der Telefonnummer 04152-4622 oder […]
11. April 2019

„Beat and Dance“ spielt mit Identitäten

Im Korona Jugendzentrum wird in diesen Wochen getrommelt, gezupft und gesungen, was die Stimmen und Instrumente hergeben. Knapp zwei Monate vor dem Start des KulturSommers am Kanal proben Nachwuchsmusiker und Nachwuchssänger für die zehnte Ausgabe von „Beat and Dance“. Das Motto lautet in diesem Jahr „It´s me or fantasy“. Es ist ein Spiel mit Identitäten, das KulturSommer am Kanal-Intendant Frank Düwel dem Publikum da vorspielen möchte. Coralie (Foto) hat sich dafür David Bowies „Life on Mars“ vorgenommen. Es ist einer von insgesamt 25 Songs, die am 30. Juni im Rathaus Schwarzenbek zu hören sind. Düwel zeigte sich mit der Probe […]
11. April 2019

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

„Markus-Passion“: Mit der „Markus-Passion“ erklingt am Freitag, 18. April, im Ratzeburger Dom eine Rekonstruktion der verschollenen Bach-Komposition. Unter der Leitung von Domkantor Christian Skobowsky singen und spielen der Ratzeburger Domchor, das Bremer Bach Consort und Solisten. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. „Voice Passion“: Mit klassischem Gesang machenam Sonnabend, 13. April, „Voice Passion“ auf Gut Basthorst Station. Hinter dem Namen stecken die Sopranistin Lauren Francis und der Tenor Franz Garlik. Los geht es um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf auf Gut Basthorst sowie an der Abendkasse. LJO-Mission: Ein Heer von Instrumenten erklingt am Sonntag, 21. April, in der […]