20. Juni 2018

Mit der Kraft des Wassers

Einen Rundgang durch das alte E-Werk bietet am Sonntag, 24. Juni, die Tourist-Information Lauenburg/Elbe an. Die anderthalbstündige Führung beginnt um 14.30 Uhr. Anmeldungen werden bis Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr unter Tel. 04153-5909220 oder per E-Mail unter touristik@lauenburg.de entgegengenommen. Tickets gibt es zudem online unter www.lauenburg-tourismus.de. Die Stadt Lauenburg entschloss sich relativ spät, in ein eigenes Elektrizitätswerk zu investieren. Am 23. Dezember 1920 wurde das Werk an der Palmmühle, An der Palmschleuse 4, erstmals in Betrieb genommen. Zuvor musste jedoch das Recht zur Ausnutzung des überschüssigen Wassers aus dem Elbe-Lübeck Kanal erkauft werden. Die ganze Geschichte des alten E-Werks […]
20. Juni 2018

„Komm, du Licht der Herzen“

Unter dem Motto „Komm, du Licht der Herzen“ präsentiert die Choralschola St. Nicolai am Sonnabend, 23. Juni, in der Möllner St. Nicolai-Kirche gregorianische Gesänge. Für Raphaël Arnault, der den Chor seit Februar leitet, ist es die Auftrittspremiere mit seiner neuen Truppe. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Da es sich bei Gregorianik sowohl um ein künstlerisches als auch um ein geistliches Erlebnis handelt, sind die Gesänge in der Form einer musikalischen Vesper – sprich einer klösterlichen Gebetszeit – zu hören. Das heißt: Zusätzlich zum Gesang werden kurze Texte gesprochen und Stille walten gelassen. Der gregorianische Choral […]
20. Juni 2018

Schwedisches Mittsommerbuffet

Im Rahmen der „Kultur auf Dorf-Tour“ bittet die Gemeinde Großzecher am Sonntag, 24. Juni, zum schwedischen Mittsommerbuffet mit Live-Musik. In der Kutscherscheune erwartet die Besucherinnen und Besucher eine große Tafel mit Speisen und Getränken sowie der Auftritt von Günter Klose (Ratzeburg) und Lorenz Stellmacher (Krummesse). Die Veranstaltung beginnt ab 11 Uhr. Günter Klose ist ein ausgewiesener Kenner der nordischen Musik-Tradition. Er reist regelmäßig nach Schweden. Von dort bringt er immer wieder altes und neues Liedgut sowie Tänze mit in die Region. Multiinstrumentalist Lorenz Stellmacher ist ebenfalls vom „Schwedenvirus“ gepackt. Die beiden Musiker spielen auf ihren Nyckelharpas – so wie es […]
20. Juni 2018

Kurz notiert

Stadtrundgang: Einen rund anderthalbstündigen Rundgang über die Stadtinsel bietet am Sonnabend, 23. Juni, um 10.30 Uhr die Tourist-Information Ratzeburg an. Treffpunkt ist die Alte Wache am Markt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Live-Musik: „Colors of Guitars“ lautet das Motto eines Konzertabends mit dem Rotenbek Trio, Django Reinhardt sowie den Jazz-Gitarristen Ulf Meyer und Christoph Oeding am 29. Juni im Lämmerhof (Panten). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Piano: Ein Klavierkonzert mit Dayun Choi und Timothée Urbain steht am Montag, 25. Juni, im Möllner Augustinum auf dem Programm. Los geht es um 16 Uhr. Der Auftritt der Pianisten gehört in den […]
20. Juni 2018

Rote Kirschen ett ich gern

Nu is dat wedder so wiet – Kirschentiet. Bi mi is dat benah de schönste Johrestiet. Dat ganze Johr heff ick dor all up tövt. As de Boom blühen dee, heff ick ümmerto de Ohren spitzt. Weer dor denn nu `n Brumseln in de Luft? Af un an künnst dat hörn. Un dat Ankieken von de Blütenpracht alleen weer ja all ´ne Oogenweid. Und wenn een baben ut Finster kieken dee, kunn he se ok flegen seihn, unse lütten Helper. Besünners de Plüschmoors würr gor nich mööd vun hier no dor to flegen. Gau weer de Blühtiet vörbi un denn […]
19. Juni 2018

Helfer gesucht

Die Eulenspiegel-Festspiele vom 9. bis zum 26. August werfen ihre Schatten voraus. Damit der Veranstaltungsreigen zu einem Erfolg wird, sucht Mölln Tourismus als Veranstalter ehrenamtliche Helfer. Für Interessierte gibt es am Mittwoch, 27. Juni, in der Probenhalle an der Alt-Möllner-Straße 2 ein erstes Treffen. Los geht es um 19.30 Uhr. Die Eulenspiegel-Festspiele stehen alle drei Jahr auf dem Programm. Während die Schauspieler bereits an der Premiere des Stücks „Im Rausch der Zeit“ arbeiten, sucht Mölln Tourismus Menschen, die handwerkliches Talent mitbringen und beim Aufbau der Bühne helfen können. Darüber hinaus braucht es freiwilliges Personal für die Maske, die Kostümschneiderei, den […]
19. Juni 2018

Die Dynamitfabrik des Alfred Nobel

Zu einem historischen Spaziergang „Auf den Spuren Alfred Nobels“ lädt am Sonntag, 24. Juni, ab 11 Uhr der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht im Rahmen des KulturSommers am Kanal ein. Zentrales Thema ist die Entstehung der „ersten Dynamitfabrik der Welt“. Treffpunkt ist das Hotel Elbmatrose an der Elbuferstraße 72. Anmeldungen werden unter Tel. 04152-8877840 entgegengenommen. Der Spaziergang führt über das Gelände der ehemaligen Dynamitfabrik, geründet 1865 von Alfred Nobel. Schwedische Geschäftsleute, die in Hamburg aktiv waren, hatten die Kontakte zu dem schwedischen Erfinder und Industriellen geknüpft. Um Nitroglycerin herzustellen, erwarb er zunächst ein 42 Hektar großes Gelände und wenig später auch die […]
18. Juni 2018

„Winslow Boy“

Vorhang auf für das Bahnhofskino der Otto-von-Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh): Die Einrichtung zeigt am Mittwoch, 20. Juni, den britisch-amerikanischen Film „Winslow Boy“. Aufführungsbeginn ist um 19.30 Uhr. Beim 1999 gedrehten „Winslow Boy“ handelt es sich um eine Verfilmung des Bühnenstücks von Terence Rattigan. In dessen Zentrum steht der 13-jährige Ronnie Winslow, der 1912 wegen angeblichen Diebstahls von der Royal Naval Academy verwiesen wird. Ronnies Vater strengt daraufhin einen Prozess gegen die britische Regierung an, um diesen Vorwurf zu entkräften. In den Hauptrollen zu sehen sind unter anderem Nigel Hawthorne, Rebecca Pidgeon und Jeremy Northam. Der Eintritt ist frei. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung hat ihren […]
18. Juni 2018

„Die Liebe ist die Antithese zur Optimierung“

Am kommenden Sonntag, 24. Juni, beginnt mit dem Mittsommerfest in Ratzeburg der KulturSommer am Kanal 2018. Das Sommerfestival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Am Horizont… die Liebe“. Kulturportal-Herzogtum.de sprach vorab mit Intendant Frank Düwel über dessen Entstehung und welche Bedeutung die Liebe für ihn hat. Der 55-Jährige wurde kürzlich für seine Arbeit mit dem Theodor-Storm-Preis ausgezeichnet. Düwel ist Regisseur und als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig. Dort widmet er sich der Musiktheater-Regie sowie der Leitung von Projekten. Kulturportal-Herzogtum.de: Herr Düwel, der KulturSommer am Kanal steht in diesem Jahr unter dem Motto „Am Horizont…die […]
18. Juni 2018

KulturSommer eröffnet in Ratzeburg

Schon der Auftakt des KulturSommers am Kanal hat es in sich: In den Gärten rund um das Kreismuseum und dem A. Paul Weber-Museum steigt am Sonntag, 24. Juni, ein Mittsommerfest der vielen Möglichkeiten. Die Besucherinnen und Besucher können durch das Grün spazieren. Sie können miteinander plaudern. Sie können ab 15 Uhr dem Konzert des Streicherensembles „Vielsaitig“ lauschen, Blumenkränze flechten oder vor dem Start des White Dinners um 18.30 Uhr noch mal schauen, ob die Kleider noch richtig sitzen. Wenn sich dann so ganz langsam die Vorboten der Dämmerung bemerkbar machen, rückt noch mal die Musik in den Vordergrund. Um 21 […]
18. Juni 2018

Kinderchor trifft Cello

Einen Tag nach der offiziellen Eröffnung des KulturSommers am Kanal (KuSo) stürmen die Kinder die Bühne: Unter dem Motto „Alles Liebe“ singt der Chor in der Oberstadt – das sind Jungen und Mädchen der Klassenstufen 2 bis 4 – am Montag, 25. Juni, in der St. Petri-Kirche Geesthacht. Ihre Stimmen treffen auf das Cello von Sigrid Strehler. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Mit dieser Veranstaltung folgt Intendant Frank Düwel einmal mehr seiner Marschroute, möglichst viele Menschen aus der Region aktiv in den KulturSommer am Kanal einzubinden und dafür neue Formate zu entwickeln – wie beispielsweise beim erfolgreichen Kanu-Wander-Theater. „Der KuSo […]
16. Juni 2018

Bozó singt Jürgens

Zu einer Hommage an Udo Jürgens lädt am Sonnabend, 23. Juni, der Sänger und Pianist Mathias Bozó ins Amtsrichterhaus (Schwarzenbek) ein. Fans des berühmten Sängers dürfen sich auf berühmte Chansons wie „Ich war noch niemals in New York“ oder „Griechischer Wein“ freuen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Mathias Bozó interpretiert die Lieder des 2014 verstorbenen Sängers ganz nahe am Original. Gleichzeitig gibt er ihnen eine eigene, erfrischende Note. Seit seinem elften Lebensjahr begeistert sich der im Großraum Heidelberg geborene Musiker für die Musik Udo Jürgens. Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern war Udo Jürgens einer der kommerziell erfolgreichsten […]
15. Juni 2018

Flötentrio sagt musikalisch „Tschüss“

Melodien aus drei Jahrhunderten spielen am Sonnabend, 23. Juni, die Flötenschülerinnen Antonia Seifert, Lea Kasch und Selin Dogan im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Lauenburg). Das Sommerkonzert bedeutet für das Nachwuchstrio den Abschied von der Kreismusikschule und damit auch von Lehrerin Christiane Carstensen. Konzertbeginn ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mit sieben Jahren begann Antonia Seifert Querflöte zu spielen. Seitdem gehört die Auseinandersetzung mit diesem Instrument zu ihrem Leben. „Manchmal war mir die Flöte wichtiger als die Schule“, verrät sie schmunzelnd. Im Rahmen ihres Unterrichts an der Kreismusikschule hat sie im Laufe der Jahre an unzähligen Aktivitäten teilgenommen: Sie war regelmäßig bei […]
14. Juni 2018

„Pegasus-Open-Air gut besucht“

Knapp einen Monat, nachdem die dritte Auflage des Pegasus-Open-Air-Festivals zu Ende gegangen ist, hat die Kultur-Community eine erste Bilanz gezogen. Insgesamt sei man mit der Premiere am Ziegelsee 1 in Mölln sehr zufrieden, so Pressesprecher Florian Klein. Die Kultur-Community ist der Jugendbeirat der Stiftung Herzogtum Lauenburg. „Mit rund 600 Besuchern war die neue Veranstaltungsfläche sehr gut besucht“, meint Klein. Positiv würden von der Gruppe auch die Rahmenbedingungen bewertet: Das Gelände an der Jugendherberge biete verglichen mit dem Möllner Kurpark, wo die ersten beiden Auflagen des Festivals stattfanden, ein Ambiente mit mehr Möglichkeiten. Dies habe sich unter anderem in einer größeren […]
14. Juni 2018

„Wundersame Begegnungen“

Müll zu Kunst – das wäre ein passendes Arbeitsmotto für Margaret Odefey-Tanck. Schließlich nutzt die Künstlerin für ihre Werke konsequent Abfall wie geschreddertes Papier, Taschentücher und benutzte Teebeutel. Wie das dann aussieht, können Besucher des Augustinums Aumühle von Montag, 18. Juni, an in Augenschein nehmen. Die Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel „Wundersame Begegnungen“ beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Bildfläche der Bilder von Odefey-Tanck ist wie eine Bühne: In ihren Arbeiten trifft der Tiger aus einem persischen Teppich auf einen Vogel aus einer koptischen Textilarbeit. Unterschiedliche Gestalten, Vögel und Pflanzen aus verschiedensten Lebensbereichen betreten die Spielfläche […]
13. Juni 2018

Live-Rock mit „Suprastone“

13. Juni 2018

In der Schatzkammer der Schiffsantriebe

Zu einer „Führung durch die Schatzkammer der Schiffsantriebe“ lädt am kommenden Sonntag, 17. Juni, das Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg ein. Die Besucherinnen und Besucher begeben sich dabei auf Entdeckungsfahrt durch die Geschichte. Sie spüren den Menschen nach, die mit einem Einbaum die Elbe durchfuhren. Sie stoßen auf von Kapitänen gesteuerte Segler und Motorschiffe. Los geht es um 11 Uhr. Wem dieser Termin am Sonntagmorgen zu früh ist, hat um 14.30 Uhr die Gelegenheit, an einer Führung durch die komplette Ausstellung des Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg teilzunehmen. Unter dem Motto „Mensch-Modell-Maschine“ gibt es jede Menge spannende Informationen zur Flussschifffahrt. Bei dem Rundgang durch die moderne […]
13. Juni 2018

Südwandsanierung fast abgeschlossen

Zurzeit wird an der Möllner St. Nicolai-Kirche fleißig gesägt, geschraubt und gehämmert: Nach der Nordwand 2016 wird derzeit die Südwand saniert. „Der Dachstuhl und viele Balken sind durch die eindringende Feuchtigkeit schadhaft geworden. Es mussten ganze Stücke ausgetauscht werden“, erklärt Pastor Matthias Lage. Das Wasser war über die Kehlen zwischen den einzelnen Dächern gelaufen und hatte sich im Gewölbe gesammelt. „Eine echte Millimeterarbeit“, ergänzt Architekt Torsten Ewers aus Hamburg. Auch Risse im Mauerwerk mussten repariert werden; ebenso die Seitenschiffdächer inklusive der Kupferregenrinnen. „Das war im Gegensatz zur Nordwand teilweise ganz schön knifflig. Die Handwerker leisten hier eine tolle Arbeit. Teilweise […]
13. Juni 2018

Das war mal DDR

Den verschlungenen Pfaden der Geschichte folgen können am Sonnabend, 16. Juni, die Teilnehmer der nächsten Fahrrad-Grenztour. Gestartet wird um 13 Uhr am Rathaus Ratzeburg. Von dort aus führt der Weg durch Teile des ehemaligen Grenzgebietes zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Angesteuert werden unter anderem Bäk, Mechow das Grenzhus Schlagsdorf, der Mechower See, Wietingsbek und Ziethen. Die fünfstündige Tour ist etwa 18 Kilometer lang und endet am Startpunkt in Ratzeburg. Die Teilnehmer bekommen unter anderem originale Grenzzäune zu sehen und erhalten einen besonderen Einblick in die deutsch-deutsche Vergangenheit. Veranstalter sind die Tourist-Information und das Stadtarchiv Ratzeburg sowie […]
12. Juni 2018

Helmut Kohl und die Einheit

Anlässlich des Jahrestages des DDR-Arbeiteraufstandes vom 17. Juni 1953 spricht der Hamburger Historiker Prof. Dr. Eckardt Opitz am Dienstag, 19. Juni, im Möllner Stadthauptmannshof über die deutsche Wiedervereinigung unter Helmut Kohl. Vortragsbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Der 17. Juni war bis zur Wiedervereinigung in der „alten“ Bundesrepublik ein nationaler Feiertag. Nach 1990 wurde der „Tag der Deutschen Einheit“ auf den 3. Oktober verlegt. Die Lauenburgische Akademie hat daran festgehalten, dass der 17. Juni 1953 für die deutsche Geschichte und speziell für das „Zonenrandgebiet“, zu dem der Kreis Herzogtum Lauenburg gehörte, eine besondere Bedeutung hatte. Deshalb wurde […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontakt