KulturfestivalSH macht im Stadthauptmannshof Station

Das KulturfestivalSH macht am Freitag, 18. September, im Stadthauptmannshof Station. Mit der „Weidezaunband“, „Liederjan“ und Madeleine Lang stehen sanfter Rock, deutsche Folkmusik und Soul auf dem Programm. Die Moderation übernimmt die Sängerin Katharina Maria Kagel. Los geht es um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Für das nach Konzerten lechzende Publikum wie auch für die lange Zeit zur Live-Abstinenz verdammten Künstler ist der Abend in Mölln ein weiterer, kleiner Schritt zurück in das kulturelle Leben. Die Konzerte fallen in eine Zeit, wo die Kulturszene landauf, landab dabei ist, pandemietaugliche Veranstaltungsformate zu entwickeln.

Hilfe gibt es dabei auch von der öffentlichen Hand. Ein Beispiel ist das KulturfestivalSH, eine vom Land Schleswig-Holstein auf den Weg gebrachte Veranstaltungsreihe für das Jahr 2020. Geplant sind rund 90 Veranstaltungen. Noch bis Ende Oktober treten Kunst- und Kulturschaffende aus Bereichen wie Musik, Theater, Tanz, Bildende Kunst, Film, Literatur und Kleinkunst auf und präsentieren ihr Handwerk. Auch die Veranstaltungshäuser und die Veranstaltungsdienstleisterinnen und -dienstleister des Landes sind in das Festival eingebunden.   

Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste Schleswig-Holsteins sind eingeladen, die vielseitige Kultur im Land zwischen den Meeren zu erleben.  Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, unterliegen auf Grund der Corona Beschränkungen jedoch einer vorherigen Anmeldepflicht für Besucherinnen und Besucher. Es gelten selbstverständlich die aktuellen Corona-Hygienevorschriften. Die Besucherinnen und Besucher sind angehalten, die Corona-Regeln einzuhalten.

Anmeldungen für den Konzertabend werden über die Webseite https://www.kulturfestival.sh/ entgegengenommen.