„Sonne, Mond und Sterne“

Stefan Viegelahn - Stiftskirche Landau

„Sonne, Mond und Sterne“ sind die musikalischen Themen am Sonnabend, 25. Juli, im Ratzeburger Dom. Der Frankfurter Organist Stefan Viegelahn zeichnet ein vielfarbiges Naturbild über die Schönheiten des Kosmos und die Bewegungen der Zeit. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Programm stehen symphonische Hymnen an die Sonne – etwa von Flor Peeters und Louis Vierne.  Dem Mond widmen sich die Kompositionen von Vierne und Sigfrid Karg-Elert. Die barocken Sternbilder zum Klingen bringen Stücke von Dietrich Buxtehude und Nicolas de Grigny sowie Wassernymphen. Eine eigene, von Stefan Viegelahn entwickelte Improvisation der „Mondnacht“ rundet den poetischen Abend ab.

Stefan Viegelahn unterrichtet als Professor für Orgelspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Der Einlass beginnt um 17:30 Uhr. Statt eines Eintrittgeldes wird um eine Spende gebeten.

Konzert mit Stefan Viegelahn, 25. Juli, Dom, Domhof 35, Ratzeburg, 18 Uhr, freier Eintritt