25. September 2019

Begeisternde „Weltenbummler“

Einen kurzweiligen musikalischen Spaziergang erlebten kürzlich die rund 100 Besucher des Wandelkonzertes rund um den historischen Pfarrhof in Ziethen. Unter dem Motto „Weltenbummler“ hatte Kirchenmusikerin Christina Sophie Meier zu dem Event eingeladen. In der Kirche St. Laurentius begann das Wandelkonzert mit rhythmischer, melancholischer Tangomusik. Dabei durften neben einem selbstkomponierten Stück von Peter Köhler Werke von Astor Piazolla nicht fehlen. Die nächste Station war die große Kastanie auf dem Kirchvorplatz. Hier erwarteten Niels Rathje und Alexander Vergara das Publikum. Das Gitarrenduo beeindruckte mit verträumter Musik aus verschiedenen Ländern. Höhepunkt war das vierhändig auf einer Gitarre gespielte Stück „My Lord Chamberlain, His […]
25. September 2019

„Tag des Flüchtlings“

„Menschen & Rechte sind unteilbar“ – unter dieser Überschrift steht der bundesweite Tag des Flüchtlings am Freitag, 27. September. Daran beteiligt ist auch die Evangelisch-Lutherische Kirche. In der Ratzeburger St. Petri-Kirche steht beispielsweise am Freitag um 18 Uhr eine Andacht auf dem Programm. Um 19 Uhr startet dann im Lydia-Café, Am Markt 7, eine Gesprächsrund. Zudem ist in St. Petri eine von Pro Asyl gestaltete Plakatausstellung zu sehen. Das Motto „Menschen & Rechte sind unteilbar“ verleihe dem Tenor der interkulturellen Wochen ‚Zusammen leben-zusammenwachsen!‘ „pointiert Nachdruck“, sagt Elisabeth Hartmann-Runge, Flüchtlingsbeauftragte im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Das Motto stellt zudem einen Bezug zum Grundgesetz […]
25. September 2019

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

Beuys-Vortrag: Unter dem Titel „Joseph Beuys – Wege zur sozialen Plastik lädt am Donnerstag, 26. September, wendet sich Volker Harlan in der Galerie AC Noffke (Ratzeburg, Domhof 41) dem Werk des berühmten Künstlers zu. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Veranstalter ist der Lauenburgische Kunstverein. Stadtrundgang: Einen rund anderthalbstündigen Rundgang über die Stadtinsel bietet am Sonnabend, 28. September, um 10.30 Uhr die Tourist-Information Ratzeburg an. Treffpunkt ist die Alte Wache am Markt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ungerer-Ausstellung: Noch bis zum 24. November sind im A. Paul-Weber-Museum (Ratzeburg) satirische Zeichnungen des Künstlers Toni Ungerer (28.11.1931-9.2.2019) zu sehen. Die Ausstellung ist […]
26. September 2019

Rock’n’Roll-Kooperation & „SingerSongSunday“

Im Zeichen von Rock- und Pop-Musik steht das kommende Wochenende im SmuX (Geesthacht).  Der Startschuss fällt am Freitag, 27. September, mit dem Auftritt von „Rebels Reunion“, „Rockenbolle“ und „Bonjorno Johnporno“. Die Konzerte beginnen um 21 Uhr. Weiter geht es dann am Sonntag, 29. September, um 16 Uhr mit dem Auftritt von „Margins Of April“ im Rahmen der neuen Reihe „SingerSongSunday“. Die Bands „Rebels Reunion“, „Rockenbolle“ und „Bonjorno Johnporno“ haben bereits in mehreren Konstellationen die Bretter, die die Welt bedeuten, geteilt. Allerdings standen sie noch nie gemeinsam auf einer Bühne. Das wird sich am Freitag ändern. Unter dem Motto „A Quick […]
26. September 2019

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Conni-Tag: Die Stadtbücherei Geesthacht veranstaltet am Freitag, 27. September, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr einen Conni-Tag. Kinder ab dem vierten Lebensjahr dürfen sich auf Geschichten, Mal- und Bastelspaß und Überraschungen rund um „Meine Freundin Conni“ freuen. Fahrradtour: Zu einer dreistündigen Radtour in den Sonnenuntergang lädt am Sonnabend, 28. September, die WalderlebnisWelt. Treffpunkt ist das Elbkaninchen am Strandweg 1 (Geesthacht). Gestartet wird um 15 Uhr. Zum Ausklang der Tour gibt es im Elbkaninchen einen Imbiss. Anmeldungen bei der Tourist-Info unter Tel. 04152-836258. Dort können auch Fahrräder geliehen werden. Wandkalender: Für das Jahr 2020 hat die Otto-von-Bismarck-Stiftung einen Wandkalender […]
26. September 2019

Die Färöer-Inseln

Die Färöer in den Fokus rückt in der Zeit vom 29. September bis 27. Oktober Norman Preißler im Amtsrichterhaus Schwarzenbek. Der Fotograf zeigt Bilder von seiner Reise über die 18 Inseln mitten im Nordatlantik. Die Vernissage am Sonntag, 29. September, beginnt um 14 Uhr. Die Färöer Inseln erstrecken sich über etwa 120 Kilometer Länge und 75 Kilometer Breite. Das Meer ist von keinem Ort der Inseln weiter als fünf Kilometer entfernt. Wasser ist also allgegenwärtig – von unten und oben und in den verschiedenen Aggregatzuständen. Licht- und Wetterverhältnisse können sich innerhalb von Minuten verändern. So sind alle vier Jahreszeiten an […]
27. September 2019

Deutsche Feiertage

Mit einem Lichtbildervortrag widmet sich derlangjährige Kreisarchivar Dr. William Boehart am Dienstag, 1. Oktober, im Augustinum Mölln der Geschichte deutscher Nationalfeiertage. Los geht es um 17 Uhr. Einen besonderen Raum nimmt bei seiner Darstellung der 9. November ein: 1919 ruft an diesem Tag Philipp Scheidemann die Republik von Weimar aus, exakt vier Jahre später misslingt Adolf Hitlers Münchener Putsch und 1938 folgt die Reichspogromnacht, in der Synagogen angezündet und jüdische Mitbürger ermordet werden. 51 Jahre danach dann ein weiteres großes Ereignis: Am 9. November 1989 fällt die Berliner Mauer. Angesichts dieser dunklen und hellen Kapitel der deutschen Geschichte überschreibt Boehart […]
30. September 2019

Hört mal ´n beten to!

Kinners dat gifft dat doch nich. För dree Daag hebbt wi geföhlt noch Sommer hatt un nu is de Harvst dor. Harr man natürlich weten kunnt. De Plattdüütsch Lüüd vun Kreis Hartogdom Launborg hebbt mi al lang en Zettel geven mit dat Programm vun den „Plattdüütsche Harvst“. Un dor geiht dat jümmers in September los mit de Musik, den Klöönschnack un dat Theoter. Auf Hochdeutsch heißt das zusammengefasst: Noch bevor die Blätter an den Bäumen gelb sind, starten die Plattdeutschbeauftragten der Ämter und Städte des Kreises einen bunten Veranstaltungsreigen, der erst wenige Tage vor Weihnachten endet. Einer der Höhepunkte ist […]
30. September 2019

Hier kann ich sein, hier kann ich tun!

Die Inklusive KulturWerkstatt des Lebenshilfewerkes Kreis Herzogtum Lauenburg hat ihren Sitz im Möllner Robert-Koch-Park. In der Hindenburgstraße 13 hat sie auf einer Fläche von 285 Quadratmetern Quartier bezogen, um Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenzubringen. Damit dies gelingt, bietet die Einrichtung unter anderem eigene Workshops, Ausstellungen, Seminare und Veranstaltungen an. Die Räume können aber auch von externen Personen, Gruppen, Vereinen oder Institutionen gegen eine Gebühr für Lehrveranstaltungen und kulturelle Aktivitäten wie Musik, Theater oder Kino genutzt werden. Ausgeschlossen ist eine Anmietung für Familienfeste oder andere Feierlichkeiten. Wer Interesse hat, wendet sich an Almuth Grätsch, Leiterin der Inklusiven KulturWerkstatt. Sie ist […]
30. September 2019

Quo vadis, Großbritannien?

„Brexit – wie geht es weiter mit dem Vereinigten Königreich und der EU?“ Dieser Frage geht der Diplom-Volkswirt Prof. Dr. Alexander Hennig am Dienstag, 1. Oktober, im Augustinum Aumühle nach. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. In einem historisch einmaligen Vorgang verlässt ein Land die politische Gemeinschaft der europäischen Länder und die größte Wirtschaftszone der Welt. Wie konnte es dazu kommen? Warum sind die Verhandlungen so schwierig? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Wie geht es jetzt weiter? In Hennigs tagesaktuellem Vortrag werden wichtige Fakten und Argumente präsentiert und undurchsichtige Zusammenhänge transparent gemacht. Hennig (Mannheim) ist Lehrbeauftragter an Hochschulen in Madrid und […]
30. September 2019

„Mut“

Seit einem Schlaganfall ist Anna C. Beckers Leben nicht mehr, wie es vorher war. Wie sie mit Hilfe der Kunst „Mut“ gewinnt und mit der Krise umgeht, dokumentiert eine Ausstellung in der Inklusiven KulturWerkstatt (Mölln), die dort noch bis zum 8. November zu sehen ist. Becker, die bereits vor dem Schlaganfall in der Bildenden Kunst aktiv war, habe ihre künstlerische Sprache für die Situation gefunden, so Almuth Grätsch, Leiterin der Inklusiven KulturWerkstatt. Im Robert-Koch-Park gewährt Becker mit ihren Objekten, Bildern und Assemblagen Einblicke in ihr aktuelles Innenleben. Sie lässt den Betrachter teilhaben an ihren Gefühlen, Ideen und Reflektionen. Becker durchdringt […]
30. September 2019

Am Ort der Begegnung

Einen Ort wie diesen, an denen sich alle ausprobieren können – wo gibt es den noch? Almuth Grätsch beugt sich auf ihrem Bürostuhl nach vorne und überlegt. Die Schlumper in Hamburg? Nein, korrigiert sie sich selbst, das sei keine öffentliche Einrichtung. Die „artegrale“ in Kiel? Ja, die sei für Menschen mit und ohne Behinderungen da. Und sonst? Nein. Mehr kommen ihr gerade nicht in den Sinn. Zumindest nicht in Schleswig-Holstein. Die Inklusive KulturWerkstatt im Robert-Koch-Park (Mölln) sei schon „etwas Besonderes“. Grätsch leitet die Werkstatt in diesem altehrwürdigen Gebäude, die sich im zweiten Stockwerk befindet. Lange Flure, Kunst an den Wänden, […]
30. September 2019

Verein Duvenseer Moor mit Blunck-Umweltpreis ausgezeichnet

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg hat den Verein Duvenseer Moor mit dem Blunck-Umweltpreis 2019 ausgezeichnet. Deren mehr als 300 Mitglieder kümmern sich seit September 2017 um die Renaturierung des Duvenseer Moores. Ratzeburgs Ex-Bürgermeister Rainer Voß, der die Laudatio hielt, zeigte sich beeindruckt von der „Tatkraft“ des Vereins. Dessen Engagement sei „vorbildlich“, so Voß. Der Verein übernehme Verantwortung für den Naturschutz, leiste Überzeugungsarbeit vor Ort und sorge damit in der Bevölkerung für eine nachhaltige Akzeptanz der Schutzmaßnahmen. „Das Geld fließt in die Finanzierung der von uns bereits angelegten Wanderwege und der installierten Aussichtsplattform“, freute sich der Vereinsvorsitzende Gerd Vogler, der den Scheck […]
1. Oktober 2019

Geschichte eines Bürgerrechtlers

Mit einem Festvortrag des DDR-Oppositionellen Tim Eisenlohr startet das Forum Kultur und Umwelt am Donnerstag, 3. Oktober, im Amtsrichterhaus Schwarzenbek sein Herbstprogramm. Zum Tag der deutschen Einheit befasst er sich mit „Wegen für Demokratie und Bürgerrecht“. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Was hat mein persönlicher Weg durch eine bewegte Periode nicht nur der deutschen Geschichte – bis heute andauernd – mit mir gemacht?“ fragt sich Eisenlohr. Als Jugendlicher hatte er mit anderen DDR-Oppositionellen im Keller der Zionskirche „ staatsfeindliche“ Schriften gedruckt. Bei einer Razzia der Stasi geriet er sogar in Haft. Heute engagiert sich der […]
1. Oktober 2019

Vielstimmig für ein „Alleluja“

Werke bekannter Komponisten wie Heinrich Schütz, Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms singt am Sonntag, 6. Oktober, die Domkantorei Schleswig im Ratzeburger Dom. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. In ihrer über 40jährgen Geschichte hat die Domkantorei Schleswig auf ihren herbstlichen Konzert-Reisen schon in fast allen Ländern der Bundesrepublik und in vielen Ländern des europäischen Auslands gesungen. Da erscheint es nur folgerichtig, in diesem Jahr auch einmal das eigene Land zu bereisen. Der Chor hat sein Quartier auf der Bäk bezogen und singt zum Auftakt im Ratzeburger Dom. In den folgenden Tagen folgen Auftritte in Neustadt i.H., […]
1. Oktober 2019

Volle Dröhnung

Die volle Dröhnung gibt es am Mittwoch, 2. Oktober, im SmuX (Geesthacht), wenn DJ Nobz zur Heavy-Metal-Rock-Party lädt. Ab 21 Uhr gibt es ein Wiederhören mit Bands wie „Metallica“ und „Iron Maiden. Der Eintritt ist frei. Das gilt auch für den SmuX-Auftritt von Tim Lothar am Sonnabend, 5. Oktober. Der dänische Gitarrist und Sänger wartet mit einem Stilmix aus Blues und Folk auf. Tim Lothar spielt eigene Songs, in denen er Geschichten erzählt, die dem passionierten Bahnfahrer oft einfallen, wenn er unterwegs ist. Seine Karriere startet der Musiker im übrigen als Schlagzeuger. Vor 25 Jahren tourte er beispielsweise mit der […]
2. Oktober 2019

„Verbindung(s)Wege der Kunst“

„Verbindung(s)Wege der Kunst“ offenbart ab Sonntag, 6. Oktober, eine Ausstellung an der Alten Wache in Lauenburg.  Die Künstler Sabine Fink, Lisa Haselbek, Hans Lankes, Christiane Lenz, Inga Momsen, Maggie Szuszkiewicz, Stefan Tomaszewski und Marcelina Wellmer zeigen unter freiem Himmel, was sie unter diesem Motto verstehen. Die vom Lauenburgischen Kunstverein (LKV) und vom Künstlerhaus initiierte Ausstellung wird um 15 Uhr eröffnet. Begrüßt werden Künstler und Gäste von Angelika Fobian, 2. Vorsitzende des Künstlerhauses Lauenburg. Eine Einführung in die Werke gibt Michael Packheiser, Leiter des Museums Mölln und Vorstandsmitglied des LKV. Kunst löst Kommunikation aus, schafft Dialoge. Die im Freien ausgestellten Exponate […]
2. Oktober 2019

Das Eis

Unter dem Motto „Wanted: Junge Autor*inn*en“ beteiligten sich 2019 zahlreiche Kinder und Jugendliche am von der Stiftung Herzogtum Lauenburg ins Leben gerufenen Schreibwettbewerb. Bereits im April wurden die besten Beiträge ausgezeichnet. Insgesamt sieben Preisträger gab es in den Alterskategorien der Sechs- bis Elfjährigen, der Zwölf- bis 16-Jährigen und der 17- bis 23-Jährigen. Die Gewinnertexte können Sie auf Kulturportal-Herzogtum.de lesen. Nach Magdalena Franz‘ Geschichte „Die alte Schreibmaschine“, Maya Fausts „Herbstzauber“ und Zoe Schreblowskis „Helenas Reise nach Atenia“ folgt nun der Prosatext „Das Eis“ von Thies Paap, mit dem er den Wettbewerb der Zwölf- bis 16-Jährigen für sich entschied. Das Eis Ich […]
2. Oktober 2019

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

Syrien-Infos: Einen Bericht zur aktuellen Lage in Syrien sowie wichtige Informationen rund um die Vergabe von Aufenthaltstiteln für syrische Flüchtlinge gibt am Dienstag, 8. Oktober, Reinhard Pohl im Polleyn-Zentrum (Mölln). Ihm zur Seite steht als Übersetzer Bilal Edlbe. Los geht es um 19 Uhr. Veranstalter ist die Möllner Willkommenskultur. Volksmusik: Folklore und Volksmusik aus aller Welt gibt es am Sonntag, 6. Oktober, um 17 Uhr bei Kulturzeit aus Ratzeburg zu hören. Die Sendung wird am 8. Oktober um 9 Uhr wiederholt. Zu empfangen ist Kulturzeit auf der Frequenz 98,8 MHz (106,5 Kabel) und als Direktsendung im Internet unter www.okluebeck.de beziehungsweise […]
3. Oktober 2019

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Erntedank: Mit einem Gottesdienst feiert die Kirchengemeinde Lauenburg am Sonntag, 6. Oktober, in der Maria-Magdalenen-Kirche Erntedank. Zur Begrüßung gibt es um 10.30 Uhr ein Getränk. Die Predigt beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss wird gemeinsam Mittag gegessen. Sonntagsführung: Über „Otto von Bismarck und seine Zeit“ können sich in Friedrichsruh am Sonntag, 13. Oktober, Geschichtsinteressierte informieren. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung lädt ab 14 Uhr zu einer Führung durch ihre Dauerausstellung im Historischen Bahnhof. Der Eintritt ist frei. Podiumsdiskussion: Lauenburgs Stadtentwickler Reinhard Nieberg, Móka Farkas und Berndt Jasper vom Künstlerkollektiv Baltic Raw sowie Kerstin Niemann von der HafenCity Universität Hamburg diskutieren am Freitag, 25. […]