1. November 2019

Ratzeburg feiert

Am 9. November 1989 mündete die Friedliche Revolution in der ehemaligen DDR im Fall der Mauer. Aus diesem Anlass feiern die Städtepartner Ratzeburg und Schönberg den 30. Jahrestag dieses auch weltpolitischen Ereignisses. In Ratzeburg geschieht dies unter anderem mit der Öffnung der Eisbahn, die nach zweijähriger Pause zu einer weiteren Wintersaison startet. Darüber hinaus lädt die Stadt Ratzeburg die Bürger sowie die Freunde aus Schönberg ein, diese ersten Schritte zur Wiedervereinigung und zur Städtepartnerschaft gemeinsam zu feiern. Zunächst geschieht dies im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes im Ratzeburger Dom, bei dem der katholische Erzbischof Dr. Stefan Heße und die evangelische Landesbischöfin […]
1. November 2019

„Wir fahren los!“

Meinhard Füllner: Irgendwie knisterte es in allen Kanälen ja schon seit dem 30. September, als Genscher in Prag die Ausreisemöglichkeit der dortigen Flüchtlinge bekannt gab. Wir haben möglichst keine Nachrichtensendung ausgelassen, weil der Druck der Menschen in der DDR immer größer und die Reaktionen der SED immer wirrer wurden. Deshalb wuchs die Spannung auf die angekündigte Pressekonferenz am frühen Abend des 9. November. Und als Schabowski von seinem Zettel die Reiseregelungen ablas und auf Nachfrage unsicher ergänzte:..nach meiner Kenntnis ist das sofort, unverzüglich“ spulte in meinem Kopf, neben dem spontanen Jubel, ein Film von Szenarien ab, was das jetzt für […]
1. November 2019

Wie steht es um die kulturelle Bildung in den Schulen?

Mit dem Thema „Kultur und Schule“ setzt die Stiftung Herzogtum Lauenburg am Donnerstag, 7. November, die Reihe der Glaspalastgespräche im Möllner Stadthauptmannshof fort. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Bildung muss immer auch kulturelle Bildung sein. Nur in allgemeinbildenden Schulen werden zuverlässig alle Kinder und Jugendlichen mit musisch-ästhetischen Fächern erreicht. Wie steht es an den heimischen Schulen um diesen Bereich? Welchen Stellenwert hat Kultur in Zeiten von Digitalisierung und Co.? Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat zuletzt in allen Landkreisen „Kreisfachberater für kulturelle Bildung“ ernannt, die den Schulen bei Projekten der kulturellen Bildung beraten zur Seite stehen. Unter […]
3. November 2019

„Der Lauenburger Schlossbrand 1616“

Welche Auswirkung hat der Lauenburger Schlossbrand von 1616? Dieser Frage geht am Dienstag, 5. November, Prof. Dr. Joachim Reichstein (Schleswig) im Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg nach. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Lauenburger Schloss wurde von Herzog Franz II. (1581-1619) modernisiert. 1596 wurde eine neugebaute Schlosskirche geweiht, die im Januar 1616 in Brand geriet. Durch den Brand wurden auch angrenzende Schlossgebäude in Mitleidenschaft gezogen.  Prof. Reichsteins Vortrag beschäftigt sich mit dem Wissen über den Schlossbrand und illustriert die Folgen des Brandes für das herzogliche Residieren im 17. Jahrhundert.  Franz II. war es gelungen, seine Herrschaft im Inneren […]
3. November 2019

„Kirchliches Leben in Mölln nach 1945“

Über „Kirchliches Leben in Mölln nach 1945“ spricht im Augustinum Mölln am Dienstag, 5. November, Stadtarchivar Christian Lopau. Sein Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Ankunft der Flüchtlinge und Vertriebenen gegen Ende des Zweiten Weltkriegs stellte auch die Kirchen in Mölln vor neue Herausforderungen. Zeitgemäße Strukturen und Angebote mussten entwickelt und neue Gebäude errichtet werden. Wie sich das kirchliche Leben in Mölln verändert hat, zeigt Christian Lopau in seinem Vortrag. Er kann dabei auf zahlreiche Fotos aus dem Nachlass von Margarethe Goebel zurückgreifen, die über drei Jahrzehnte im Dienst der Kirchengemeinde Mölln stand und Anfang diesen […]
4. November 2019

Rainer Eppelmann kommt

Mit Rainer Eppelmann gastiert am Mittwoch, 13. November, eine der prägenden Persönlichkeiten der DDR-Opposition im Möllner Stadthauptmannshof. Auf Einladung der Stiftung Herzogtum Lauenburg spricht er zum Thema „Herbst ´89: Die friedliche Revolution verändert Europa“. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eppelmann verweigerte den Kriegsdienst in der Nationalen Volksarmee (NVA) und den Fahneneid und erhielt dafür eine achtmonatige Freiheitsstrafe. Das Regime ließ ihn daraufhin nicht zu Abitur und Architekturstudium zu. Stattdessen wurde er evangelischer Theologe und Pfarrer an der Ost-Berliner Samaritergemeinde im Bezirk Friedrichshain. Zweimal verübte die Stasi in den 80er Jahren Mordanschläge auf ihn, die zum […]
5. November 2019

Klangkunst aus Russland

Mit „Exprompt“ holt sich das Augustinum Mölln am Donnerstag, 7. November, Klangkunst aus Russland ins Haus. Das Ensemble spielt in eigener Bearbeitung unter anderem Werke von Tschaikowski, Strawinsky, Schtschedrin und  Schostakowitsch. Darüber hinaus sind Stücke aus den Genres Gypsy-Jazz, Tango, Klezmer und Filmmusik zu hören. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. „Exprompt“ sind Olga Kleshchenko (Domra), Alexey Kleshchenko (Balalaika), Nikolai Istomin (Bajan) und Evgenii Tarasenko (Kontrabass-Balalaika). Alle vier haben sie das  Petrosavodsker Konservatorium besucht. Sie verstehen sich auf den Wimpernschlag und bieten in ihren Konzerten eine erstaunliche Repertoirebandbreite, die weit über die große Tradition russischer Volksmusik hinausgeht. „Exprompt“, 7. November, Augustinum, […]
5. November 2019

„Project Blackbird“

Musikalischen Besuch aus Großbritannien bekommt am Freitag, 8. November, das SmuX (Geesthacht). Ab 21 Uhr stellt sich auf der Bühne in der Lichterfelder Straße das „Project Blackbird“ vor. Der Eintritt ist frei. Das Debütalbum von „Project Blackbird“, das den Titel „Endurance“ trägt, ist eine fesselnde Klanglandschaft, die sich den Einschränkungen des Genres und der Konvention entzieht. Instrumentalmusik, gesprochenes Wort und lyrische Wortgewandtheit verschmelzen zu einem filmischen Hörerlebnis – hypnotische Songwriting-Kunst, die den Kern der zeitgenössischen Menschlichkeit und „Verbindung“ berührt. Beim „Project Blackbird“ handelt es sich um ein Kollektiv britischer Musiker. Mit an Bord ist der Multiinstrumentalist Jon Read, einst auch […]
5. November 2019

„Schwarzenbek, die DDR und die Wende“

Vom Ende der DDR und den Folgen für die Stadt Schwarzenbek berichtet am Donnerstag, 7. November, der Stadtarchivar Dr. Lukas Schaefer im Amtsrichterhaus Schwarzenbek. Vortragsbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Herbst 1989 brachte der jüngeren deutschen Geschichte und Millionen deutscher Biographien eine fundamentale, längst zum eigenständigen Schlagwort gewordene „Wende“: Nach wochenlangen Demonstrationen fiel die Berliner Mauer und der Weg zur Wiedervereinigung im Oktober 1990 wurde bereitet. Auch für Schwarzenbek war dies ein Einschnitt. Knapp 40 Jahre lang war die Stadt wie der gesamte Kreis Herzogtum Lauenburg eine Grenzregion gewesen, mit allen damit verbundenen Gefahren und Ungewissheiten. […]
6. November 2019

Filmreife Tänzer

Vorhang auf für die Tanzaufführung des Mobilé Ballett Studios: Am Sonnabend, 9. November, präsentieren die Ballettschüler im Augustinum Aumühle eine Tanzshow zum Thema Film. Los geht es um 20 Uhr. Tanzstile wie Ballett, Modern Dance, Funky Akrobatik, Stepptanz, Flamenco und Orientalischer Tanz sind zu bestaunen und werden zu Filmmusik getanzt. Unter den Tänzern sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die das Publikum mit vielfältigen Darbietungen überraschen möchte. Die Tanzschüler haben sich zum Thema Film ihre eigenen Solos, Duos und Trios ausgedacht. Tanzen zum Thema Film, Augustinum, Mühlenweg 1, Aumühle, 20 Uhr
6. November 2019

Kreismusikschulnachwuchs spielt Klassik & mehr

Mit Klassik und mehr im Gepäck machen am Sonnabend, 9. November, Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Lauenburg in der Gemeinschaftsschule Wentorf Station. Der Nachwuchs stimmt dort in der Aula mit seinen Darbietungen auf den Herbst ein. Konzertbeginn ist um 16 Uhr. Es spielen Schülerinnen und Schüler von Karin Kaminski (Violine), Heike Krugmann (Gitarre), Margaret Lehnhoff (Klavier), Dorothea Weiss (Blockflöte), Kwangsil Choi-Franz (Klavier) und Christian Röpert (Gitarre). Es handelt sich allesamt um junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler, die sich in Solo- und Ensemblebesetzungen präsentieren. Der Eintritt ist frei. Insbesondere Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, das Konzert zu besuchen. Auskünfte […]
7. November 2019

„Die Goldfische“

Mit „Die Goldfische“ zeigt das Elbkino am Sonnabend, 9. November, in der Heinrich-Osterwold-Halle (Lauenburg) das Erstlingswerk von Regisseur Alireza Golafshan. Es handelt sich um eine Komödie, in der der Alltag von Menschen mit Behinderungen durch ein extremes Szenario auf Komödienspitzen getrieben wird. Die Filmvorführung beginnt um 20 Uhr. Worum geht es? Oliver (Tom Schilling) arbeitet hart für seinen Erfolg als Portfolio Manager. Aber als er sich auf dem Weg zu einem Termin die freie Gegenspur zur privaten Fastlane macht, rast er in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Doch Oliver […]
7. November 2019

Impressionistisches Requiem

Mit dem Requiem op. 9 von Maurice Duruflé hat sich die Domkantorei wieder einmal an ein großes Stück Musik-Geschichte herangewagt: Am Sonntag, 10. November, stellt das Ensemble die Komposition dem Publikum im Ratzeburger Dom vor. Die Leitung hat Domkantor Christian. Mit dabei sind zudem der Organist Tobias Götting sowie Juliane Schubert (Sopran) und Clemens Heidrich (Bass). Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Das Requiems op. 9 von Maurice Duruflé bewegt sich auf Augenhöhe mit den gleichnamigen Kompositionen von Amadeus Mozart, Johannes Brahms und Gabriel Fauré steht. Der Impressionist Duruflé schuf mit seinem Requiem mitten im 20. Jahrhundert eine tief empfundene, […]
7. November 2019

„Windspiel“ im Alten Kaufmannshaus

Mit „Windspiel“ gastiert am Sonntag, 10. November, ein Duo im Alten Kaufmannshaus (Lauenburg), das sich der „Neuen Musik“ verschrieben hat. Konzertbeginn ist um 17 Uhr. Mit dem Auftritt feiert die vom Künstlerhaus Lauenburg initiierte Reihe „Neue Musik“ ihren Auftakt. Seit rund 20 Jahren begeistern die Blockflötistin Verena Wüsthoff und die Akkordeonistin Eva Zöllner als Duo „Windspiel“ ihr Publikum mit lebendigen Interpretationen und überraschen mit unerwarteten Klängen. Für das Konzert in Lauenburg/Elbe präsentieren sie ein abwechslungsreiches Programm aus alter und neuer Musik. Es spannt einen Bogen von der Musik der Hildegard von Bingen bis hin zur aktuellen Musik von Georgina Derbez, […]
7. November 2019

Prinzipella, die kleine Orgelmaus

Eine neue Geschichte der kleinen Maus Prinzipella und ihren Freunden gibt es am kommenden Sonntag, 10. November, in der Ziethener St. Laurentius-Kirche zu hören. Organistin Christina Sophie Meier hat sie geschrieben und führt sie zusammen mit Michael Hagedorn (Erzähler) auf. Los geht es um 11.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das musikalische Märchen für Kinder erzählt von neuen Abenteuern der Orgelmäuse, die sich auf eine unbekannte Reise von Jahrmarkt zu Jahrmarkt begeben. Dabei warten jede Menge überraschender und auch spannender Erlebnisse auf sie. Darüber hinaus erfahren die Kinder wie eine Orgel funktioniert und woher die Orgelmäuse ihre seltsamen Namen haben. […]
7. November 2019

Film, Führungen & vieles mehr zum 9. November

Rund um und auch am Sonnabend, 9. November, erinnern Vereine, Kulturschaffende, Politiker und Bürger in der Region an den Mauerfall vor 30 Jahren. Hier eine kleine Übersicht an Veranstaltungen, die auf dem Programm stehen. 7. November Vom Ende der DDR und den Folgen für die Stadt Schwarzenbek berichtet der Stadtarchivar Dr. Lukas Schaefer im Amtsrichterhaus Schwarzenbek. Vortragsbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am 9. November 1989 hatte der Spuk ein Ende. Mauer und Stacheldraht, die West- und Ostdeutschland voneinander getrennt hatten, wurden von der Geschichte hinweggefegt. Mit „Die Mauer ist offen“ steht in der Büchener Priesterkate ein […]
8. November 2019

„Die Möllner Nicolaikirche und Umgebung“

„Die Möllner Nicolaikirche und Umgebung“ in den Fokus rückt am Montag, 11. November, Hans W. Kuhlmann. Sein Bildervortrag im Augustinum Mölln beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Hans W. Kuhlmann ist der Leiter des Fotoarchivs Mölln. In seinem Vortrag zeigt er, was sein Bilderfundus über die Veränderungen auf dem Möllner Eichberg erzählen. Ältere Möllner werden sich noch an das eine oder andere erinnern können. Gleichwohl dürften auch sie so manches Mal staunen, wie sich die Kirche innen und außen verändert hat. Das gilt sicherlich auch für die angrenzenden Gebäude und Flächen. Hans W. Kuhlmann freut sich auf Fragen […]
8. November 2019

„Das Klima im Wandel der Zeit“

Losgelöst vom vieldiskutierten Klimawandel ist die Geschichte des Planeten immer schon auch eine Geschichte klimatischer Veränderungen gewesen. Einen Vortrag darüber unter dem Titel „Das Klima im Wandel der Zeit“ hält am Donnerstag, 14. November, die Wissenschaftlerin Dr. Stefanie Tofelde in der Büchener Priesterkate. Veranstaltungsbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Hitzesommer 2018 hat uns einmal mehr gezeigt, welche extremen Wetterlagen in unseren Breiten möglich sind. Schnell fällt in diesem Zusammenhang der Begriff „Klimawandel“. Aber was ist das eigentlich, der Klimawandel? Können wir diesen heute schon sehen? Ein Blick zurück in die Erdgeschichte zeigt, dass das Klima auf der Erde häufig Schwankungen […]
8. November 2019

Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Hemmert-Ausstellung: Unter dem Motto „Sand & Mee(h)r“ zeigt die Stadtbücherei Geesthacht derzeit Aquarelle und Zeichnungen von Brigitte Hemmert. Die Malerin hat eine Vorliebe für Farben. Ihre Themen sucht sie sich gerne in der Natur. Die Ausstellung ist noch bis zum 7. Dezember in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Geesthacht zu sehen. Am Sonnabend, 9. November, steht zudem in der Zeit von 11 bis 12.45 Uhr eine Midissage auf dem Programm. Stadtrundgang: Zu einem einstündigen Stadtrundgang in der Dunkelheit lädt am Sonnabend, 9. November, die Tourist-Information Lauenburg ein. Treffpunkt ist der Schlossturm. Der Spaziergang beginnt um 17 Uhr. Anmeldungen unter Tel. 04153-5909220 […]
11. November 2019

Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern geht es im KulturSommer am Kanal 2020. Unter dem Motto „Europa – Bilder und Klänge“ huldigt das Festival der kulturellen Vielfalt des alten Kontinentes. Ausgangspunkt für die von Intendant Frank Düwel und Kulturmanagerin Farina Klose geplante Reise ist der griechische Mythos, wonach der Kontinent aus der Liebe des Zeus und der Europa hervorgegangen ist. Dementsprechend ist die Leidenschaft ausdrücklich Thema im KuSo-Programm: „Operando“ etwa, der Opern-Lieferservice, bringt Shakespeares Love-Story „Romeo und Julia“ auf Wunsch direkt ins heimische Wohnzimmer. Den Shakespearschen Kabalen und Lieben angenommen hat sich auch Michelle Affolter, die erstmals beim Kanu-Wander-Theater Regie führt. Sie […]