Kategorien
Aktuelles

„Rockabilly Christmas“

Die letzten drei Sommerkonzerte waren schnell ausgebucht. Wer nicht mehr bei den Anmeldungen für diese Konzerte berücksichtigt werden konnte, hat jetzt die Gelegenheit ihnen zu lauschen.

Passend zur Weihnachtszeit gibt es ein „Rockabilly Christmas- Konzert“ am Sonnabend den 17. Dezember 2022 um 17.00 Uhr in der Martin- Kirche in Hittbergen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind nicht erforderlich

Wem das lauschen der Musik nicht mehr ausreicht, kann auch Aktiv werden. Neue Sängerinnen und ganz besonders Sänger sind im Chor herzlich willkommen!

Wer lieber zum Instrument greift kann dem Aufruf des Orchesters und „Fiddlers In The Barn“ nachkommen. Das Orchester und „Fiddlers In The Barn“ nehmen gerne neue Violinistinnen und Violinisten  auf!
Ein Vorspiel ist nicht erforderlich.

Derzeit proben 80 Musikerinnen und Musiker proben in 8 Ensembles in der Sassendorfer Musikscheune.

Chor (30 Mitglieder), Orchester (30), Big Band (15), Fiddlers In The Barn (12), Celtic-Ensemble “Banna Canta”(10), Guerilla Sax-Quartett, Bläserquartett “ELB-KRASS”, Barock-Quintett.

Weitere Info:

www.musik-kreis.de

Rockabilly Christmas am 17.12.2022  um 17.00 Uhr , Martin-Kirche Hittbergen, Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich

Foto: Plakat Rockabilly Christmas von Mixed up – Chor und Big Band

Die Kreissparkasse ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.



Kategorien
Aktuelles

Schleswig-Holstein im Spiegel der Weltpolitik

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung rundet ihre Vortragsreihe 2022 im Historischen Bahnhof Friedrichsruh mit einem Blick auf Schleswig-Holstein ab.

Eingeladen ist am Mittwoch, 7. Dezember, um 19.30 Uhr Prof. Dr. Oliver Auge (Universität Kiel). Er wird unter dem Titel „Schleswig-Holstein im Spiegel der Weltpolitik“ die globalen Bezüge der norddeutschen Regionalgeschichte diskutieren. Diese zeigten sich zum Beispiel bei Ein- und Auswanderungen, die als Teil der globalen Migrationsgeschichte zu verstehen sind, in den Handelsbeziehungen und Expeditionen unter schleswig-holsteinischer Beteiligung, aber auch in der europäisch vernetzten Hof- und Residenzkultur und dem Klosterleben.

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 04104 / 97710 oder per E-Mail an info@bismarck-stiftung.de.

Foto © Die Abbildung zeigt einen Exportschlager des 19. Jahrhunderts: die Kieler Sprotte. „Seefischmarkt. Räucherofen mit Kieler Sprotten“, Fotografie von Friedrich Magnussen, Dezember 1957 (© Stadtarchiv Kiel, CC BY-SA 3.0 DE)

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Kategorien
Aktuelles

Weihnachtliche Stadtführung durch Lauenburg/Elbe

Ein Spaziergang durch Lauenburgs malerische Altstadt für alle die in Weihnachtsstimmung sind oder noch kommen wollen. 

Entlang der festlich beleuchteten Fachwerkhäuser, durch verwinkelte Gassen und bis zur kalten Elbe führt die Stadtführerin. Dabei wird unterhaltsam Wissenswertes über die Festtagstraditionen der historischen Schifferstadt sowie deren bedeutender Geschichte erzählt.   

Am 2. Advent wird es weihnachtlich bei einer Stadtführung durch Lauenburgs festlich  beleuchtete Altstadt. Um 14:30 Uhr beginnt die etwa 90-minütige Führung an der Maria-Magdalenen-Kirche. 

Erwachsene zahlen 7,50 Euro, Kinder zwischen 6 und 16 Jahren  4,50 Euro.

Interessierte sollten sich bis 02.12. um 16 Uhr in der Tourist-Information   unter 0 41 53/5 90 92 20 oder touristik@lauenburg-elbe.de anmelden. 

Foto:©Mareike Bodendieck – Lauenburgs Altstadt im Lichterglanz

Kategorien
Aktuelles

„The Dørdie Roots“ im SmuX

Am Samstag, den 3. Dezember, gibt es ein weiteres Livemusik-Konzert ab 21 Uhr zu besuchen.


Groovige Rhythmen, eingängige Sounds und romantische Balladen mit verträumten Melodien. Kernige deutsche Texte über das Leben und die Liebe, im allgemeinen, und manchmal auch im sehr speziellen.

Liebeslieder und Sozialreportagen stets nach dem Motto „Drei Akkorde und die Wahrheit“. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, beschreibt die Musik von „The Dørdie Roots“…

Der Eintritt ist wie immer frei, der Einlass beginnt um 20 Uhr, Spenden in den Hut für die Künstler sind herzlich willkommen. Und selbstverständlich laufen die Luftfilter-Anlagen, um den Viren keine Chance zu geben.

3. Dezember 2022 ab 21.00 Uhr. Eintritt frei.

SmuX, Lichterfelder Str. 5, 21502 Geesthacht

Foto: Danceparty © SmuX

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Kategorien
Aktuelles

Essay zum 9. Nov. 1938

Am 20. November um 17 Uhr bringt die Kulturzeit einen Essay von Prof. Wolfgang Benz, der sich mit den Ereignissen und den Hintergründen der sogenannten „Reichskristallnacht“ von 1938 befasst.

Diese Sendung wird am Dienstag, dem 22.November, um 9 Uhr  wiederholt.

Zu empfangen sind die Sendungen auf der UKW-Frequenz 98,8 MHz, auf DAB+ und im Internet unter www.okluebeck.de[http://www.okluebeck.de]

Foto: PIXABAYtianya1223am19.8.22-freie-KomNutzung.jpg am 19.8.2022

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kategorien
Aktuelles

Gesucht: Ideen für den KulturSommer 2023

Mölln – Unter dem Motto „Gemeinsam… an den Ufern der Kunst“ veranstaltet die Stiftung Herzogtum Lauenburg vom 1 Juli bis 31. Juli 2023 die 18. Auflage des „KulturSommer am Kanal“. Für die laufende Programmplanung freut sich das Festival-Team um Intendant Frank Düwel über Anregungen und Ideen der Kulturschaffenden im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Intendant Frank Düwel: „Das gemeinsame Erleben von Kunst und Kultur verbindet Menschen, genauso wie das gemeinsame Gestallten von Musik, Skulpturen ,Geschichten aber z.B. auch eines Gartens.

Mit unserem Motto möchten wir die Kulturschaffenden im Kreis einladen – Gemeinsamkeit – in all Ihren Facetten mit den Mitteln von Kunst und Kultur zu befragen. Im Kunstwerk selber, in der Form der Entstehung, aber auch in der Präsentation. Wir freuen uns auf viele spannende Ideen.

Anregungen und Ideen für den“ KulturSommer am Kanal 2023“ werden per Mail unter kultursommer@stiftung-herzogtum.de entgegengenommen.

Redaktionsschluss für das Einreichen von Ideen und Vorschlägen in allen Künsten ist der 14. Februar 2023.

Foto: Frank Düwel © Stiftung Herzogtum Lauenburg

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Kategorien
Aktuelles

Livemusik-Konzert mit „Grobschliff“

Am Samstag, den 19. November, gibt es ein weiteres Livemusik-Konzert ab 21 Uhr zu besuchen.
Grob geschliffen und unlackiert – das ist „Grobschliff“ Seit nunmehr fast 20 Jahren auf den Bühnen Hamburgs und Umgebung unterwegs. Sechs Freunde bringen rund 200 Jahre Bühnenerfahrung und unterschiedlichste musikalische Leidenschaften mit. Zusammen entsteht das etwas andere Programm aus alten, neueren, bekannten und nicht so bekannten Stücken aus 60 Jahren Musikgeschichte. Wer keinen Bock mehr auf „das Beste der 80er, 90er und dem Besten von heute“ hat, ist bei GROBSCHLIFF genau richtig. Ob kleiner Club, große Bühne, drinnen, draußen oder auch private Feier – alles ist möglich…

Samstag, 19. November 2022, ab 21.00 Uhr

Eintritt frei

Einlass beginnt um 20 Uhr

Spenden in den Hut für die Künstler sind herzlich willkommen.

Und selbstverständlich laufen die Luftfilter-Anlagen, um den Viren keine Chance zu geben.

Kategorien
Aktuelles

SPURENSICHERUNG. Innenansichten der DDR-Grenztruppen

Der vor kurzem erschienene Bild-Text-Band zeigt erstmals unveröffentlichte Fotos aus den Jahren 1949 bis 1990, die von DDR-Grenzern aufgenommen wurden. Aus Tausenden von Aufnahmen der Fotozirkel der ehemaligen Grenztruppen und privaten Aufnahmen der Soldaten suchten die Autoren 195 Bilder aus.  Das ist ein Novum, da in bisherigen Publikationen fast ausschließlich der westliche Blick auf das Grenzgeschehen dokumentiert wurde. 

Neben den Selbstbildern der Grenzer geben die Fotos Auskunft über das Verhältnis zur Zivilbevölkerung, den Blick auf die Sperranlagen und in den Westen. Fotos vom Abbau der Grenzanlagen vervollständigen das Buch.

Die Buchvorstellung leitet Dr. Sandra Pingel-Schliemann ein. Thilo Wierzock wird einige ausgewählte Fotos vorstellen, um auf den Band neugierig zu machen. Anschließend stehen beide für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

25. November 2022, 19.00 Uhr

Grenzhuus Schlagsdorf, Neubauernweg 1, 19217 Schlagsdorf

Um Anmeldung per Telefon 038875 / 20326 oder per Mail info@grenzhus.de wird gebeten.

Foto: Buchcover © Sandra Pingel-Schliemann und Thilo Wierzock, SPURENSICHERUNG. Innenansichten der DDR-Grenztruppen, Edition Braus, Berlin 2022.

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Kategorien
Aktuelles

Essay zu 9. November

Am 9. November um 17 Uhr bringt die Kulturzeit einen Essay von Wolfgang Benz, der sich mit den Ereignissen und ihren Hintergründen der sogenannten „Reichskristallnacht“ von 1938 befasst.

9. November um 17:00 Uhr

Diese Sendung wird am Sonntag, dem 20.November, um 17 Uhr und am 22.11. um 9 Uhr wiederholt. Zu empfangen sind die Sendungen auf der UKW-Frequenz 98,8 MHz, auf DAB+ und im Internet unter www.okluebeck.de[http://www.okluebeck.de]

Foto: PIXABAYtianya1223am19.8.22-freie-KomNutzung.jpg am 19.8.2022

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Kategorien
Aktuelles Ausstellungen

WAS SIND WIR? WO WO WOLLEN WIR HIN?


WAS SIND WIR? WO WOLLEN WIR HIN? – Nach diesem Motto zeigen Künstlerinnen und Künstler des Lauenburgischen Kunstvereins Werke, die mit Fantasie das künstlerische Schaffen in Stellung bringen, um ein Stück Zuversicht in diesen ungewöhnlichen Zeiten herbeizuzaubern.

Vernissage am Samstag, 12. November um 15.00 Uhr

Die Ausstellung ist bis zum 4. Dezember geöffnet.

Die Öffnungszeiten: freitags bis sonntags von 11 – 16 Uhr.

Ausstellung mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus den Orten des Netzwerks „Tatorte rassistischer Gewalt in der Bundesrepublik.“

Teilnehmende Künstler*innen: Siegfried Bausch, Claudia Bormann, Sabine Fink, Horst Grünwald, Berit Kröner, Christiane Leptien, Sabine Mund-Schmidt. Ergebnisse der Jugendprojekte: Gemeinschaftsschule Mölln (Betreuung durch Eva Ammermann), Marion-Dönhoff-Gymnasium – Schule ohne Rassismus (Betreuung durch Claudia Bormann)

Medaillonhaus der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150

23879 Mölln

http://www.lkvrz.de

http://www.stiftung-herzogtum.de

Foto: Plakat der Ausstellung des Lauenburgischen Kunstvereins

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ist Premiumpartner der Stiftung Herzogtum Lauenburg.