21. September 2015

FerienLeseClub in Geesthacht gut gefragt

144 Kinder und Jugendliche nahmen 2015 am FerienLeseClub der Geesthachter Stadtbücherei teil, 95 kamen zur Abschlussparty – damit blieb das Angebot während der Sommerferien so gefragt wie im Vorjahr. Spitzenreiterin war mit 37 gelesenen Büchern Larissa Niemann. Geesthacht – Die Zertifikatsvergabe und eine Lesung von Autorin Holly-Jane Rahlens aus Berlin standen im Mittelpunkt der Abschlussfete, die die Stadtbücherei ihrem FerienLeseClub (FLC) gönnte. Rahlens zog die jungen Bücherratten mit ihrem aktuellen Science-Fiction-Abenteuer „Blätterrauschen“ in ihren Bann. Am Büchertisch von Norma Schuldt von „Buch & Spiel“ konnten die Kids Romane der Autorin erwerben und sich Autogrammkarten signieren lassen. Nach der Pause war […]
22. September 2015

Felix Meyer trifft Hans Eckhardt Wenzel

Ein Liederabend zum Jubiläum der Wiedervereinigung am 2. Oktober (20 Uhr). Deutschlandradio Kultur und die Stiftung Herzogtum Lauenburg kooperieren. (gh) Mölln – Durch die Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur wird es möglich, dass zwei der renommiertesten und kreativsten Liedermacher Deutschlands an diesem Abend in Mölln auftreten. Ein Lieder-Schreiber und -Sänger aus dem ehemaligen Osten unseres Landes trifft auf einen solchen aus dem Westen, gleichzeitig trifft die jüngere Generation auf die ältere… Das Konzert ist eine Zusammenarbeit des Fördervereins Möllner Folksfeste, der Stiftung Herzogtum Lauenburg, des Folkclubs Mölln e.V. und des Deutschlandradios Kultur. Felix Meyer lebt in Hamburg und tritt mit seiner […]
23. September 2015

Vollkasko

Eine Kurzgeschichte von Schriftsteller Jürgen Ehlers aus Witzeeze finden Sie hier in unserem literarischen "Lese-Snack". Viel Spaß beim Schmökern…… Peter legt den Hörer auf. Er sagt: „Ja, natürlich ist es richtig, dass die Versicherung zahlt, wenn der Schaden am Auto durch Haarwild verursacht wird.“„Na also“, sage ich. Ich habe nie daran gezweifelt. Siegfried legt die Gabel zur Seite, sagt irgendetwas. „Bitte?“, fragt Peter. Ich sage: „Man spricht nicht mit vollem Mund, Siegfried!“ Er wirft mit einem Knochen nach mir. „Bei Hühnern zahlen sie nicht, habe ich gesagt.“Schade eigentlich. Aber das Huhn, das Siegfried auf dem Teller hat, das können wir […]
26. September 2015

Keramik: Von Antik bis Ultramodern

Arbeitskreis für Keramikforschung war Gast der Lauenburgischen Akademie. Professor Dr. Reichstein führte Exkursionen in der Region an. (gh) Mölln – 100 Wissenschaftler aus sechs Ländern trafen sich in Mölln beim Arbeitskreis für Keramikforschung. Es ist ein Forschungs- und Diskussionsforum für Keramikinteressierte verschiedener Fachgebiete. Die berühmte Backstein-Architektur in der Region war ebenso Ziel vieler Exkursionen wie auch der Besuch von Museen und Werkstätten. Der langjährige Tutor der Stiftung, Professor Dr. Joachim Reichstein, führte seine Kollegen nach Lübeck, Hamburg, Boizenburg und Lüneburg. Jährlich, immer Ende September, richtet das Internationale Symposium Keramikforschung seine interdisziplinäre Tagung aus. Die Tagungen stehen jeweils unter einem Oberthema. […]
27. September 2015

Krimi übersetzt

"Dunkle Schatten" nun auch auf Französisch…. Christoph Ernst wird Ende des Monats in Frankreich bei einer Tagung in der Stadt Mulhouse im Elsass mit Autorenkollegen aus der Kriminalroman-Szene aus dem Nachbarland zusammenkommen. Er wird aus seinem 2012 erschienenen Kriminalroman "Dunkle Schatten" (Pendragon Verlag) lesen. Aktuell wurde sein Krimi übersetzt und schaffte damit den Sprung auf den internationalen Markt.
29. September 2015

„Jazz meets Klassik“

Eine Erfolgsgeschichte in Ratzeburg: Das Konzept "junge" und "alte" Musiker gemeinsam auftreten zu lassen bei „Jazz meets Klassik“, sorgte erneut für Begeisterung. Ratzeburg – Rund 120 Konzertminuten gefüllt mit Kompositionen von Klassik bis Jazz: Die Zuhörer im voll besetzten Rokokosaal des Herrenhauses am Domhof in Ratzeburg belohnten die Musiker des Abends mit viel Beifall. Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und der Verein Jazz in Ratzeburg hatten erneut zum alljährlichen Konzert „Jazz meets Klassik“ eingeladen. Sehr zufrieden zeigte sich Peter Seibert, Leiter der Kreismusikschule, am Ende der Veranstaltung. Er dankte allen Musikern für das "tolle Konzert", darunter besonders dem Nachwuchs. Kinder und […]
29. September 2015

Kunst x 3

Aquarelle, Bronzen, Skulpturen und Schmuck: Die sehenswerte Ausstellung „Drei Menschen – zwei Wege“ in Mölln bietet Hochkarätiges. Mölln – Kunst lebt (auch) von Kontrasten. Die können zufällig sein, oder bewusst komponiert werden. In Mölln gelang eine sehenswerte Melange. Erstmals stellen die Zeichnerin Mona Wolfs (Hamburg) und das Künstlerehepaar Annett und Nando Kallweit (Mecklenburg-Vorpommern) gemeinsam im Stadthauptmannshof-Ensemble (bis 25. Oktober) aus. Die Ausstellung ist eine Initiative des Kunstbeirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Was zaubert uns ein Schmunzeln ins Gesicht, schenkt uns eine Idee, ein inneres Leuchten? Kaum etwas lässt uns so staunen wie gute Kunst. Erlebbar ist derzeit in Mölln eine […]
30. September 2015

Dancing im Korona

Ballett und Jam Hip Hop für die Kids, Videoclip-Dancing für die Jugend, Bauch-Beine-Po-straffendes Tanzworkout für Erwachsene – im Schwarzbenbeker Jugendzentrum Korona wird wieder getanzt. Tanzpädagogin Elena Koveou aus Hamburg leitet die Kurse – sie ist Profi. Schwarzenbek – Seit einem halben Jahr ist die ausgebildete Musicaldarstellerin bereits mit ihren Besuchern im Korona an der Hans-Böckler-Straße 2a aktiv. Um den Spaß am Tanzen noch zu steigern, hat Koveou ihre Kurse im Verlauf der vergangenen Wochen nun an die Bedürfnisse der jeweiligen Altersgruppe angepasst. Dass die Trainerin, die als Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin bereits fundierte Erfahrungen gesammelt hat, engagiert und mit „Herzblut“ […]
30. September 2015

Seltene „Blüte“ der Verehrung

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh hat ein „einzigartiges Objekt der Bismarck-Verehrung“ erworben: einen Schrein für eine Schreibfeder des Eisernen Kanzlers. Gefertigt hat den Altar der Lederkunsthandwerker Georg Hulbe. Eine Spende des Bismarck-Fördervereins ermöglichte den Ankauf. Friedrichsruh – Der Schöpfer des Klappaltars war der Buchbinder und Leder-Kunsthandweker Georg Ernst Friedrich Hulbe (1851-1917) aus Kiel, ein seinerzeit hoch angesehener Lederspezialist. Nach einer Buchbinderlehre eröffnete er 1876 eine eigene Werkstatt, 1880 zog er nach Hamburg, wo er ebenfalls eine Buchbinderei betrieb. Seine besondere Aufmerksamkeit widmete Hulbe dem Lederschnitt, dessen althergebrachte Tradition er erfolgreich erneuerte. 1895 erhielt er den Auftrag, sämtliche Lederstühle und Ledertapeten des […]
30. September 2015

Tage der Industriekultur am Wasser

350 Veranstaltungen an 60 Orten in der Metropolregion Hamburg geben am 3. und 4. Oktober Einblick in die Industriekultur am Wasser. Der Kreis Herzogtum Lauenburg trägt das Seine dazu bei – eine wunderbare Gelegenheit auch für Einheimische, zu neuen Zielen aufzubrechen … Kreis Herzogtum Lauenburg – Am 3. und 4. Oktober stellen die 3. „Tage der Insdustriekultur am Wasser“ der Metrolpolregion Hamburg Denkmale der Industriegeschichte im Verbreitungsgebiet vor. Geschichts- und Technikfans können staunen, Familien sich auch am Begleitprogramm erfreuen. Schon beim Premieren-Wochenende 2013 waren mehr als 15.000 Besucher unterwegs. 124 Denkmale sind diesmal kennenzulernen – viele davon kaum bekannt oder […]
1. Oktober 2015

Neues in der Online-Galerie

Die Fotografin Antje Berodt aus Poggensee ist in der Oktober-Ausgabe unserer Online-Galerie mit ihren Bilderwelten zu sehen. (gh) Poggensee – Im monatlichen Wechsel stellen wir Künstler-Persönlichkeiten aus der Region vor. In der Online-Galerie (Rubrik Horizonte) sind bis zum November außergewöhnliche Fotos zu sehen. Die aus Poggensee stammende Fotografin Antje Berodt, stellte sie dem Kulturportal zur Verfügung. Viel Freude beim Schauen und Staunen…
1. Oktober 2015

De Liek op de Appelsinen

Ein echter Kenner der Szene, ist Manfred Sahm. Er war viele Jahre im Dienst der Kriminalpolizei in Norddeutschland. Sein Text op Platt ist bitterböse und real erlebt. Sahm ist Mitglied im Niederdeutschbeirat der Stiftung Herzogtum Lauenburg. De Liek op de Appelsinen Dat is jo nu nich so, dat man de Doden op de Straat, in ehr Wahnung, in’t Auto, in en Hotel, in’n Puff  or in de Woold findt. In en Havenstadt is dat dörchut  begäng, dat dat een or annere Schipp  vun de grote Fohrt  en Dode mitbringt.  De Tieden, wo de op See över Boord kippt weren, sünd […]
4. Oktober 2015

„Tierische Nacht“ im Autohaus

Klassik-Highlight in Geesthacht: Am 30. Oktober heißt es zum sechsten Mal „Classic meets Mercedes“. Die fantastischen „Hamburg Strings“ werden u. a. mit Musik von Saint-Saens tierisch aufspielen … Geesthacht – Die 2010 vom Streichorchester „Hamburg Strings“ initiierte Konzertreihe „Classic meets Mercedes“ verspricht auch in diesem Jahr einen erlebnisreichen Konzertabend. Das Markenzeichen der erfolgreichen Konzertreihe: Jedes Jahr kombiniert das Orchester klassische Musik mit anderen Genres, serviert damit erlesene und kurzweilige Konzerte mit Programmen, die für jeden Geschmack etwas parat halten. Nach der Kombination von Klassik mit Filmmusik, Tango und anderen Schwerpunkten sorgt das von Anna Preyss-Bator geleitete Kammermusikensemble bei der sechsten […]
4. Oktober 2015

Kabarett-Leckerbissen in Büchen

Die Priesterkate Büchen tischt am 8. Oktober ein Feinschmeckermenü für Kabarett- und Satirefreunde auf: Hans Scheibner kommt. Büchen – „Hans Scheibner wird am Donnerstag, 8. Oktober 2015, ab 19.30 Uhr das Büchener Kulturzentrum füllen – vermutlich bis zum Anschlag. Die Kabarettreihe in der Priesterkate läuft dank der Unterstützung der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, wofür Büchens Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann ein weiteres Mal dankt und Freunde spitzfindigen bis absurden Humors einlädt: „Freuen Sie sich auf ein launiges und innovatives Programm, erleben Sie Hans Scheibner in Hochform!“ Wo Hans Scheibner ist, ist auch das Publikum – mit seinem Programm „Alles so schön beknackt […]
5. Oktober 2015

Talente-Konzert in Schwarzenbek

„Klangvoll“ heißt das Konzert junger musikalischer Talente am 9. Oktober in Schwarzenbek.Die Kreismusikschule und das DHB-Netzwerk Haushalt laden dazu ein. Der Eintritt ist frei. Schwarzenbek – Sie kommen aus dem ganzen Kreisgebiet, sind Preisträger von „Jugend musiziert" und des letztjährigen Musikschulwettbewerbs oder fortgeschrittene Schüler der Kreismusikschule: Die talentierten Instrumentalisten präsentieren im Festsaal des Schwarzenbeker Rathauses (Ritter-Wulf-Platz 1) ein vielfältiges und spannendes Musikprogramm. Zu hören sind klassische und zeitgenössische Kompositionen in unterschiedlichen Besetzungen. Das „Klangvoll“-Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Spenden werden erbeten. Die Kooperation zwischen der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und dem Ortsverband Schwarzenbek im DHB-Netzwerk Haushalt […]
5. Oktober 2015

Poetisch – Politisch – Provokant

Großartige Musiker: Felix Meyer und Hans Eckardt Wenzel & Band sangen und musizierten beim Liederabend in Mölln. Mölln – Über 120 Besucher erlebten ein grandioses Doppelkonzert zum Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung. Ein Lieder-Schreiber und -Sänger aus dem ehemaligen Osten unseres Landes traf auf einen solchen aus dem Westen, gleichzeitig standen zwei Generationen auf der Bühne. Die Moderation des Abends lag in den bewährten Händen von Jörg-Rüdiger Geschke, der als Vorstandsmitglied der gastgebenden Stiftung Herzogtum Lauenburg die Kooperation zwischen Deutschlandradio Kultur, Förderverein Möllner Folksfeste, und dem Folkclub Mölln organisiert hatte. Das Silberjubiläum der deutschen Wiedervereinigung wurde in allen Teilen der Republik […]
6. Oktober 2015

Theaterdirektor denkt mit….

Gerade gab es noch sonnige Oktobertage und schon ist Weihnachten! Die Wartezeit kann man mit einem tollen Angebot vertreiben, nur schnell müssen Interessierte sein. Gösta Harbs – ist der DER Theaterdirektor in der Region, aber eigentlich ist er noch viel mehr, denn Harbs ist auch die lebende PR-Agentur des Theaters im Stall. In dieser Funktion macht er immer schon sehr rechtzeitig auf die beliebte "KULTur zur Weihnachtszeit" aufmerksam. Dieser Theaterspaß ist in ganz Schleswig-Holstein berühmt und immer schnell ausverkauft. Wer sich jetzt also blitzschnell noch um Karten bemüht, hat eine Chance. Das sind die Dezember-Termine: 5. (16:00 + 20:00 Uhr),    […]
7. Oktober 2015

Matthias Kröner liest

Literarische Erfolgsgeschichte: Die Reihe "Grenzgänge" wird seit 2009 vom Literaturbeirat angeboten. Matthias Kröner (Ratzeburg) liest am 9. Oktober. (gh) Mölln – Es gibt Kurzgeschichten, Slam-Poetry und Reisebuchtexte am 9. Oktober in Mölln von Matthias Kröner. Der Autor und Journalist tritt erstmals bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg auf. Gern nahm der sympathische Schriftsteller die Einladung des Literaturbeirats an. Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls rief der Literatur-Beirat der Stiftung im Herbst 2009 die Reihe »Grenzgänge« ins Leben. Der Beirat beschritt damit in der Region, die bis 1989 innerdeutsches Grenzland war, Neuland. Die Reihe war ursprünglich angelegt als Begegnung mit Schriftstellern und Literatur […]
7. Oktober 2015

Lyrik von einem jungen Autor

Der Nürnberger Matthias Kröner (Jahrg.1977) lebt und arbeitet seit 2007 in Ratzeburg. Er ist Autor, Journalist, Redakteur und Kolumnist. Prosa- und Lyrik-Texte von ihm sind in bekannten Verlagen erschienen. Für das Kulturportal stellte er dieses Gedicht zur Verfügung. Von Matthias Kröner Briefkasten Es ist nicht wichtig,ob du die Gebirgszüge am Horizont erkennst.Du hast dich und den langen Weg.Ich mochte immer die Kälte,das Gipfelbuch, das an einer Eisenkette befestigt war.Die Vegetation kannte Demut.Dohlen hüpften um unsere Füße.Manchmal krächzten sie von der vielen Zeit,die sie in dieser Höhe zubrachten.Sie vergewisserten sich ihrer selbst,während der Nebel den Hall verschluckte. Es ist nicht wichtig,ob […]
7. Oktober 2015

„Der Weg zur Deutschen Einheit“

Die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung sind vorbei. Noch bis zum 6. Dezember 2015 zu sehen ist eine Wanderausstellung bei der Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh, die die Jahre 1989 und 1990 nachzeichnet. Friedrichsruh – Die Ausstellung unter dem Titel „Der Weg zur Deutschen Einheit 1989/90“ wurde von der Berliner Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Auswärtigen Amt zusammengestellt. Im Zentrum der Schau mit Texten und mehr als 150 Fotos und Faksimiles steht der Weg von der Friedlichen Revolution im Herbst 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990. Mit der Eröffnung verband die Bismarck-Stiftung eine Podiumsdiskussion mit den […]