6. August 2015

Dat nee Notebook

Unser Autor für humorvolle Texte op Platt ist Heinz Tiekötter. Lesen sie hier, was er zum Thema neue Medien erlebte…. Wolfgang wull weeten, wat siene Antje sik to eern söbenzigsten Geburtsdag wünscht. De antert kott un bündig: “Een Notbook“.    „Wat wull du dormit denn anfangen?“  wull he weten? „Du kannst doch gornich mit son Apperot ümgohn. Computer is doch eher wat för Mannslüüd.“  „ Dat kunn een jo leern, wenn man son Ding man eerstmol hett. Learning by dooing!“  geev se n´ lütt beten hoochmeudig trüch.  Antje kreeg so´n Zwergencomputer un weern fortan jümmers mit dat Gerät ingang. Mit de […]
7. August 2015

„Till auf schelmischer Mission“

Erfolgreiche Premiere der Eulenspiegel-Festspiele 2015. Unter der Regie von Dominik Paetzholdt zeigte das Ensemble, in dem Amateur- und Profischauspieler agierten, eine geschlossene Leistung. Mölln – Die Premiere stand unter einem guten Stern: Freundliches Hochsommerwetter und ein Ensemble, sprühend vor guter Laune, verhalfen dem Freiluft-Spektakel zur Punktlandung mit dem Stück  „Till auf schelmischer Mission“ (Autoren Frank Voigtmann und Robert Schmiedel). Das Premieren-Publikum (unter den Gästen sah man den Kreispräsidenten Meinhard Füllner, Bürgermeister und Bürgervorsteher, Landtagsabgeordnete und Wolfgang Engelmann, Vizepräsident der Stiftung Herzogtum Lauenburg) zeigte sich begeistert. Möllns Bürgermeister Jan Wiegels sprach vor der Aufführung von einem großen Gewinn für die idyllische, […]
11. August 2015

Stargast auf Schloss Wotersen

Schleswig-Holstein Musik-Festivals auf Schloß Wotersen: Weltstar Daniel Hope gastiert am 26. August in der Reithalle mit dem "Lübschen Trio". (gh) Wotersen – Bereits seit 2009 gibt es im Rahmen des SHMF die Konzertreihe "Meisterschüler – Meister", in der renommierte Künstler der internationalen Musikszene auf junge Musiker treffen, die erfolgreich am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen haben. Das "Lübsche Trio" mit Jakob Linowitzki (Klaivier), Jonathan Schwarz (Violine) und Lukas Schwaz (Violoncello) treten erstmals mit dem berühmten Violinisten Daniel Hope auf. Die drei Ncahwuchskünstler gastierten bereits 2014 beim Musikfest auf dem Lande des SHMF auf Gut Stocksee. Nun sind sie erstmals zusammen mit […]
12. August 2015

Wenn das Flüchtige sichtbar wird

Lauenburg – In ihrer Ausstellung „Pequod“ jagt die Bildhauerin Anna Lena Grau den Wal. Am 20. August 2015 eröffnet die Kunststipendiatin ihre Schau im Künstlerhaus. Ein Crossover besonderer Prägung: Literaturstipendiatin Dagrun Hintze hat zur Ausstellung einen Text verfasst. „Pequod“ hieß das Walfangschiff von Kapitiän Ahab in Herman Melvilles Roman „Moby Dick“ (1851). Den weißen Wal fängt Anna Lena Grau natürlich nicht, jagt ihn auch nicht mit Ahabs Hass. Existenziell wird es dennoch in ihrer Schau (Vernissage 19.30 Uhr). „Was ihr ins Netz geht, wird fragmentiert, isoliert und seziert. Sie kriecht unter die Haut der Dinge, versucht das Flüchtige sichtbar zu […]
13. August 2015

„Im Strom der Zeit“

Aumühle – Karlheinz Reher aus Aumühle hat im Christians-Verlag die erste Dokumentation über die Geschichte der Pestalozzistiftung Hamburg veröffentlicht. „Im Strom der Zeit“ heißt Rehers erstes Buch, für das er alte Akten ausgewertet, selbst recherchiert und Zeitzeugen befragt hat. 2009 hatte Reher damit begonnen, die Geschichte der Hamburger Pestalozzi-Stiftung nachzulesen in Unterlagen und Akten. Sie waren in einem alten Schrank im Keller des Wohldorfer Schulgebäudes gelagert und sollten bei Gelegenheit entsorgt werden. Schnell erkannte der Aumühler den verborgenen Schatz. Bei der Durchsicht wurden viele Erinnerungen wach: Reher selbst hatte von 1937 bis 1943 im Internat der Pestalozzi-Schule in Wohldorf gelebt. […]
13. August 2015

"Von Landschaften & Tieren"

Dargow – Die SchaalseeGalerie in Dargow feiert ihr fünfjähriges Bestehen: Zu diesem Ereignis haben die Galeristen Klaus Schneller und Ingrid L. Severin zwei Künstler eingeladen, die sie seit 25 Jahren kennen. Christiane Erdmann und Wulf Winckelmann aus Wiesbaden zeigen vom 16. August bis 1. November ihre Ausstellung „Von Landschaften & Tieren“. Kunstfreunde sind zur Vernissage am Sonntag, 16. August 2015, um 15 Uhr ebenso herzlich eingeladen wie in den Folgemonaten zur Ausstellung des Künstlerpaars, das vor einem Vierteljahrhundert erstmals seine Werke in Schnellers und Severins damaliger Backyard Gallery – dem Wiesbadener Vorläufer der jetzigen SchaalseeGalerie in Dargow – einem größeren […]
13. August 2015

Kulturstammtisch mit Jam-Session

Schwarzenbek – Über Kultur reden, Ideen spinnen, gemeinsam Musik machen: Das ist das Ziel eines offenen jungen Kulturstammtischs mit Jam-Session am 21. August 2015 im Schwarzenbeker Jugendzentrum Korona. Die Kultur Community unter dem Dach der Stiftung Herzogtum Lauenburg (Mölln) und das Jugendzentrum Korona laden zu dem Stammtisch ein, der um 19 Uhr beginnt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wie berichtet, hatte sich die noch junge Community neben eigenen Aktivitäten die Organisation regelmäßiger zwangloser Treffen mit anderen Interessierten auf ihre Agenda gesetzt. „Um noch mehr Menschen einzubeziehen, soll der Kulturstammtisch allen Kulturschaffenden und Kulturaffinen einen Raum bieten, sich auszutauschen – und natürlich […]
14. August 2015

So wird Bronzezeit anschaulich

Geesthacht – Das GeesthachtMuseum überrascht im September 2015 mit archäologischen Thementagen zum bronzezeitlichen Totenhaus von Grünhof-Tesperhude und der darin bestatteten Frau – Vorbereitung auf eine exquisite Sonderausstellung 2016, zu der ein Abbild dieser ersten „Geesthachterin“ zu erwarten sist. Worum es geht: Das Totenhaus von Grünhof-Tesperhude – heute ein Stadtteil von Geesthacht- ist ein Grabmal aus der mittleren Bronzezeit, datiert um 1200 v. Chr. Es wurde 1932 entdeckt und unter Leitung des Archäologen Karl Kersten ausgegraben. Beim Abtragen des Grabhügels stieß man auf eine rechteckige, mit Pfostenlöchern versehene Steinpackung mit zwei Mulden, darin Reste von Baumsärgen mit den Relikten einer jungen […]
25. August 2015

Der Fuchs im Museum

Sonderausstellung im A. Paul Weber-Museum Ratzeburg verlängert bis 1. September (gh) Ratzeburg – Das A. Paul Weber-Museum in Ratzeburg am Domhof hat seine Sonderausstellung mit Webers Bildern zum Thema Reineke Fuchs bis zum 1. September verlängert. Weber schätzte den listigen und schlauen Fuchs sehr und machte ihn für sich zu einer Art „Wappentier“. Vor allem die Arbeiten zu drei Buchveröffentlichungen dieses Themas werden in der über 100 Werke umfassenden Ausstellung gezeigt, u.a. alle 48 Werke der Illustrationsarbeit von 1974. Weber lag der Fuchs so sehr am Herzen, dass er 1960 sogar ein eigenes, kleines Buch herausbrachte, das er „Mit allen […]
25. August 2015

Blunck-Umweltpreis 2015

Der diesjährige Umweltpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg wird am 12. September im Viehhaus Segrahn vergeben. Segrahn/Mölln – Die Preisvergabe auf der idyllischen Gutsanlage von Segrahn der gastgebenden Familie von Bülow ist eingebettet in eine besondere Präsentation: Wiederum zeigen Umweltorganisationen aus dem Kreisgebiet ihre Arbeitsfelder zum Wohle von Flora und Fauna auf. Inmitten einer frühherbstlichen Naturkulisse, die sich den natürlichen Charme bewahren konnte, ist der Umweltpreis ein Höhepunkt im Veranstaltungsreigen der Stiftung. Von Stiftungspräsident Klaus Schlie und Vizepräsident Wolfgang Engelmann erhalten die diesjährigen Preisträger den mit 2500 Euro dotierten Preis. Seit 1985 vergibt die Stiftung in unregelmäßigen Abständen diese in Schleswig-Holstein […]
25. August 2015

"Mischpoke" – Klezmer high life

Mit einem hochklassigen Konzertabend startet der Folk Club Herzogtum Lauenburg in die Herbst/Winterspielzeit. Die Hamburger Gruppe "Mischpoke" spielt in Mölln (4. September, 20 Uhr) auf. (gh) Mölln – "Mischpoke" ist eine junge Band aus Hamburg. Alle haben eine fundierte musikalische Ausbildung, sind mit Lehraufträgen an Hochschulen und Workshop- und Projektleitungen betraut, haben Preise und Stipendien erhalten.  In  Mölln spielen sie ihr neues Programm: "Oyf a zunikn veg". Lebensbejahende Lieder handeln vom Träumen, der Phantasie und davon, dass man dem Leben nicht mehr Tage, aber den Tagen mehr Leben geben kann.  Dabei begibt sich die Band auf eine Reise in die […]
26. August 2015

Reisefieber mal anders…

Lesen Sie hier eine Kurzgeschichte einer jungen Autorin, die bei diversen Lesungen in der Region für Furore sorgte: Irina Tegen (1974 in Hamburg geboren) lebte sieben Jahre in Johannesburg, Südafrika. Sie studierte dort Architektur. Seit 2002 ist sie wieder in der Heimat und arbeitet in einem Ingenieurbüro in Hamburg. Neben Familie und Job malt sie, zeichnet Comics und schreibt Kurzgeschichten. Zitat: Es sind Texte, die den normalen Wahnsinn und seine alltäglichen Verwicklungen mal mörderisch, mal skurril oder satirisch beschreiben." Der Text stammt aus dem Buch "Hamburg hart & zart" der Hamburger Autorengruppe Blut & Feder, erschienen 2011 im Kadera Verlag, […]
27. August 2015

Songs op Platt

Regionale Komponisten und Musiker aufgepasst! Noch bis zum 15. Oktober wird das beste plattdeutsche Lied in Norddeutschland gesucht. Mölln – Ob Reggae, Rock, Hip Hop oder Rap: Noch bis zum 15. Oktober können sich junge Musiker zwischen 15 und 30 Jahren unter www.plattsounds.de bei „Plattsounds – de plattdüütske Bandcontest“ mit einem selbstgeschriebenen Song bewerben. Die Bewerber müssen einen selbstgeschriebenen Song als Audio- und Textdatei einreichen. Teilnehmer können sich auf Wunsch ihre Texte auch in die verschiedenen regionalen Dialekte des Plattdeutschen übersetzen lassen. Platt proten bzw. snacken ist also keine Voraussetzung, um am Contest teilzunehmen. Wer sich für das Finale in […]
28. August 2015

Glanz und Gloria mit Daniel Hope

Famoser Ausklang auf Wotersen der Spielsaison 2015 des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Hausherrin Barbara Gaedecke war restlos begeistert. 900 Besucher erlebten ein Konzert der Sonderklasse. Wotersen – In der ausverkauften Reithalle zelebrierten der renommierte Stargeiger Daniel Hope und das Lübsche Trio mit Jonathan Schwarz (Violine, Viola), Lukas Schwarz (Violoncello) und Jakob Linowitzki (Klavier) ein wahres Fest der Kammermusik. Die rund 900 restlos begeisterten Zuhörer erlebten einen Höhenflug und Zauber der feinst servierten Klänge. In die SHMF-Reihe „Meisterschüler – Meister“ eingebettet, präsentierte der charmante Brite Daniel Hope als Meister die Nachwuchstalente. Die drei smarten Absolventen des Johanneums zu Lübeck, ambitioniert und höchst […]
28. August 2015

Kantate mit Shirokko und Kantorei

Mit einer Schütz-Kantate beenden die Kantorei Aumühle und Mitglieder des Ensembles Schirokko am 31. Dezember das Kirchenmusikjahr 2015 in der Bismarck-Gedächtniskirche. Der Kantorei sind neue Stimmen im übrigen willkommen. Aumühle – Musik von Heinrich Schütz steht beim Gottesdienst am Silvestertag (10 Uhr) im Mittelpunkt. Unter der Leitung von Kantorin Susanne Bornholdt singen und spielen die Kantorei Aumühle und die Schirokko-Musiker seine Kantate „Es ging ein Sämann aus“ (SWV 408). Im Januar dann bietet Bornholdt Menschen, die gern singen, einen unkomplizierten Einstieg in den offenen Singkreis und die Kantorei. Das gemeinsame Singen im Sommer und zuletzt beim Weihnachtsmarkt habe gezeigt, dass […]
1. September 2015

Tag des offenen Denkmals am 13. September

„Handwerk, Technik, Industrie“ – unter diesem Motto lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein. 7.500 geöffnete Bauten und Stätten sind bundesweit zu besichtigen. Im Kreis gibt es über 25 Einzelveranstaltungen. Ratzeburg – „Auch im Kreis Herzogtum Lauenburg können wir wieder ein buntes Programm präsentieren. Wir freuen uns über das Engagement von zahlreichen Privatleuten, Vereinen, Kirchengemeinden sowie Freunden und Förderern des Denkmalschutzes und regen an, auf Entdeckungsreise zu gehen“, teilen Landrat Dr. Christoph Mager und Susanna Helmert von der unteren Denkmalschutzbehörde des Kreises Herzogtum Lauenburg mit. In Ratzeburg stellt die Restauratorin Eileen Wulff im Rahmen einer Führung um 10.30 Uhr den farblich […]
2. September 2015

4000 Besucher beim Sommer-Kino

Rekord für das Norddeutsche Freiluftkino-Programm. Eduard Wehmeier vom Filmclub Ratzeburg zieht erfreuliches Fazit. (gh) Ratzeburg – Es sind die idyllischen Orten am Seeufer, im Wald, im Obstgarten, auf dem Gutsgelände oder in der Meierei, die die Angebotsfülle des „Norddeutsche Freiluftkino-Programms“ auch in diesem Jahr wieder so überaus reizvoll machten. 4000 Besucher, ein Rekord, fanden sich in den Sommermonaten im Kreisgebiet und im westlichen Mecklenburg am Schaalsee ein. Neue Spielorte wie das Viehhaus der Familie von Bülow auf Gut Segrahn, wurden von den begeisterten Film-Liebhabern gut angenommen. Die prächtige Film-Auswahl, die professionelle Präsentation und die perfekte technische Umsetzung auch unter schwierigen […]
2. September 2015

"Kultur(en) in der Linse"

Vielfalt gibt es beim Programm "Kultur(en) in der Linse" des Forums für Kultur und Umwelt. Das neue Programm wurde vorgestellt. (gh) Ratzeburg – Seit zehn Jahren besteht das Forum in diesem Jahr. Ein Angebot von Exkursionen, Vorträgen, eine Radwanderung, Ausstellungen und  Aktionen wird es erneut geben. Kultur- und Umweltthemen stehen dabei im Mittelpunkt. Eine Broschüre (5000 Stück) mit dem vollständigen Programm liegt ab sofort überall im Kreisgebiet aus. Gestartet wird das Programm des Forums im Kreismuseum Ratzeburg mit dem Vortrag von Referent Dr. William Boehart. Er spricht über Gotthold Lessing (4. September, 19 Uhr).  Gemeinsam mit dem Lauenburgischen Kunstverein wird […]
2. September 2015

Trio "Bühnenreif" gastiert im SWR

"Ach wie gut, dass niemand weiß..," sagte das Rumpelstilzchen im gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm. Dieser Satz ist Programm in einer munteren Inszenierung. Beginn ist am 13. September im SWR. (gh) Ratzeburg/ Neu-Horst –  Einen märchenhaft GRIMMigen Abend versprechen die Schauspieler Jörn Bansemer, Angela Bertram und Maren Lubenow vom „Theater im Stall“ aus Neu-Horst  am Sonntag, 13. September ihren Besuchern. Gespielt wird das  Stück "Ach wie gut, dass niemand weiß …“ nach den Märchen der Gebrüder Grimm. Das Publikum erlebt  bekannte Märchen einmal ganz anders  und für Erwachsene umgeschrieben von den drei Darstellern. Vorstellungsbeginn ist um 16.00 Uhr. Die Karten […]
3. September 2015

Führung mit Susanne Backhaus

Wenn sich am 13. September die Pforten im Stadthauptmannshof öffnen, dann ist eine Expertin für die Besucher da: Susanne Backhaus ist eine Kennerin der Möllner Architektur. (gh) Mölln – Sie ist langjährige Stadtführerin, begeistert sich für Kultur und führte jahrelang den Literarturbeirat der Stiftung – die Rede ist von Susanne Backhaus. Die Möllnerin, die seit zwei Jahren auch im Stiftungsrat der Stiftung Herzogtum Lauenburg einen Siz hat, ist eine echte Expertin. Sie führt versiert am Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (13. September) Interessierte durch das Ensemble. Um 11.30 Uhr haben Besucher Gelegenheit, sich einer großen Führung durch […]